Sechs Wege für produktivere Videokonferenzen

Der derzeitige Anstieg von Telearbeit ist unter anderem auf die verbesserte Videokonferenztechnologie zurückzuführen. Für große Organisationen sind Videokonferenzen eine Notwendigkeit, wenn Teams von verschiedenen Standorten aus zusammenarbeiten müssen. Diese Meetings ermöglichen Flexibilität und sind definitiv kostengünstiger, als alle entfernten Teammitglieder in den gleichen Raum zu bringen. Ein Problem ist, dass Meetings und insbesondere virtuelle Meetings sehr unproduktiv sein können, wenn sie nicht richtig durchgeführt werden.

Die Mitarbeiter glauben, dass sie zu viele Meetings haben. Untersuchungen zeigen, dass Führungskräfte am Arbeitsplatz durchschnittlich 11,7 Stunden pro Woche in Besprechungen verbringen, und die meisten halten das für zu viel. Das bedeutet, dass die Anzahl an Meetings ein Problem darstellt und dass die Meetings möglicherweise zu lang oder von schlechter Qualität sind (basierend auf diesen Survey von Gartner). Wie hält man also eine Videokonferenz ab, die tatsächlich produktiv ist und den Leuten eine Zusammenarbeit in Echtzeit ermöglicht? Hier sind sechs Möglichkeiten, wie BenQ DuoBoard, die All-in-One-Displaylösung, Ihnen die perfekte Zusammenarbeit ermöglicht: 

1. Beginnen Sie schnell mit dem Meeting

Hören Sie auf, die ersten 15 Minuten jeder virtuellen Besprechung damit zu verbringen, Bildschirmfreigabe, Audio und andere technische Aspekte einzurichten. Das BenQ DuoBoard verfügt über alle Funktionen, die Sie zum sofortigen Beginn einer Videokonferenz benötigen. Es verfügt über eine eingebaute Full-HD-Kamera und einem Array-Mikrofon mit Rausch- und Echounterdrückung. Außerdem ist die Blizz-Videokonferenzanwendung bereits vorinstalliert.

2. Multitasking mit Leichtigkeit

Das interaktive DuoBoard wurde entwickelt, um Multitasking mit Duo Windows zum Kinderspiel zu machen. Lassen Sie einfach zwei verschiedene Anwendungen oder Eingabequellen nebeneinander auf demselben Bildschirm anzeigen. Mit nur einem einzigen interaktiven DuoBoard können Sie während des gesamten Videogesprächs Notizen machen, Anmerkungen zu Dokumenten machen oder ein Brainstorming auf dem Bildschirm durchführen. Ob Sie nun zwei Dokumente vergleichen oder Informationen aus zwei verschiedenen Quellen präsentieren, es ist alles sehr einfach und benutzerfreundlich.

3. Effektiv in der Cloud zusammenarbeiten

Nicht alle großen Ideen lassen sich aufschreiben. Manche zeichnet man, manche kritzelt man beim Brainstorming an den Rändern entlang. Mit EZWrite, dem integrierten Kollaborationstool von DuoBoard, können Sie dies jetzt virtuellen Meetings tun. Die Cloud-Whiteboard-Funktion von EZWrite vereinfacht die Zusammenarbeit für alle Beteiligten. Unabhängig davon, ob Ihre Mitarbeiter von zu Hause, im Büro oder auf Geschäftsreisen arbeiten, können sie ihre Ideen direkt miteinander teilen und austauschen. Mit EZWrite kann jeder mit DuoBoard oder seinen mobilen Geräten Ideen brainstormen, sammeln, kategorisieren, bearbeiten und austauschen.

4. Verwalten Sie Ihre Anlagen in der Cloud

DuoBoard unterstützt die Verwaltung mehrerer Konten durch NFC-Technologie. Benutzer können sich einfach bei dem Display anmelden und auf ihre persönlichen Einstellungen und Cloud-Storage-Konten wie Google Drive und Dropbox zugreifen und diese verwalten, indem sie einfach eine NFC-Karte oder ein NFC-Gerät scannen.

Mit dem BenQ DuoBoard kann jeder Ideen entwickeln, bearbeiten und zwischen interaktiven Flachbildschirmen (Interactive Flat Panels – IFPs) und einer Vielzahl von Geräten, von Laptops bis hin zu Smartphones, austauschen.

5. Gehen Sie kabellos

Beseitigen Sie den Kabelsalat, der in Ihrem Konferenzraum versteckt ist! BenQ DuoBoard hat InstaShare integriert. Die InstaShare-App ist mit einer Vielzahl von Betriebssystemen kompatibel: Windows, MacOS, Chrome OS, Android und iOS.

InstaShare ist, die Lösung für die Bildschirmspiegelung (Screen Mirroring), mit der Sie:

● bis zu 9 Split-Screens gleichzeitig drahtlos bespielen können

● bis zu 16 Benutzer gleichzeitig durch Zwei-Wege-Spiegelung und Berührung zusammenarbeiten lassen können

6. Haben Sie alles protokolliert

DuoBoard erspart den Meetingteilnehmern das mühsame Notieren. Das Display ist mit einer Videoaufzeichnungsfunktion ausgestattet, die die gesamte Bildschirmsitzung einschließlich Audio aufzeichnet. Alle Details und Anmerkungen werden in Dateien gespeichert, die jederzeit referenziert oder für Schulungen verwendet werden können. Die Sitzungen können auch in eine einfache PDF- oder Bilddatei exportiert werden, die schnell per E-Mail oder QR-Code an alle Teilnehmer weitergegeben werden kann.

Das sind die sechs Möglichkeiten, mit denen Sie wirklich produktive und kooperative Videokonferenzen haben können. Und mit dem BenQ DuoBoard ist das alles möglich.

BenQ bietet zwei Optionen für drahtlose Präsentationen:

InstaShow ist eine sichere Hardwarelösung für Unternehmen mit einem softwarefreien Design, mit der Sie von fast jedem Gerät aus sofort Ideen austauschen können. Alles, was Sie tun müssen, ist den Stecker einstecken, einen Knopf drücken und präsentieren.

InstaShare ist eine Lösung zur Bildschirmspiegelung, die interaktive Displays mit zahlreichen Quellgeräten verbindet.

Sowohl InstaShow als auch InstaShare bieten diese großartigen Funktionen:

● Kompatibilität mit einer Vielzahl von Betriebssystemen: Windows, Chrome OS, MacOS, iOS und Android, damit Sie Ihre Ideen unabhängig von der verwendeten Plattform vermitteln können.

● Zwei-Wege-Spiegelung und Touch ermöglichen es bis zu 16 Benutzern, ohne Verzögerung live zusammenzuarbeiten.

● Die Split-Screen-Funktion bietet Platz für bis zu 9 Bildschirme gleichzeitig. 

Finden Sie Ihre ideale Lösung
TOP