Warum ein IFP
Top 10 Vorteile der interaktiven Displays (IFP) von BenQ

1- EZWrite 5.0: Cloud-basiert Zusammenarbeiten und Notizen machen
2- Luftqualitätssensor zur Überwachung der CO2-Werte
3- Keimabweisender Bildschirm

Fünf Wege, wie interaktive Displays die Mitarbeit der Schüler fördern

Einzigartige Möglichkeiten, wie interaktive Flachbildschirme dazu genutzt werden können, die Beteiligung am Unterricht zu steigern, Prüfungsleistungen zu verbessern und das Behalten der Lerninhalte zu fördern.

Wie interaktive Displays von BenQ die Verbreitung von Krankheitskeimen im interaktiven Klassenzimmer minimieren

In einer interaktiven Lernumgebung schreiben die Schülerinnen und Schüler mit ihren Fingern auf eine interaktive Tafel. Sie führen Gruppenaktivitäten durch und lösen die gleichen Aufgaben nebeneinander auf ein- und demselben Touch-Display. Diese Aktivitäten helfen den Schülern beim Lernen, sie können aber auch eine Quelle für die Verbreitung von Krankheitserregern sein.

Interaktive Flachbildschirme und interaktive Whiteboards: Worin sie sich unterscheiden und warum Sie eines brauchen

Viele Menschen halten die Begriffe interaktiver Flachbildschirm und interaktives Whiteboard für gleichwertig. Diese beiden Lösungen unterscheiden sich jedoch in Ausstattung und Technologie sehr stark.

Interaktive Flachbildschirme von BenQ verbessern das Engagement von Schülerinnen und Schülern

Hier sind fünf Wege, wie Interaktive Flat Panels das Engagement im Klassenzimmer erhöhen.

Digitalisierung – Die größte Hürde ist der Begriff an sich

Digitalisierung ist ein schwammiger und transformierender Begriff, der häufig überschätzt wird und einen Ruf als bedrohend, teuer und komplex innehat. Warum wir die Definition überdenken und Potentiale nicht verwerfen sollten.

© 2020 BenQ - alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen:  Impressum und Datenschutzerklärung & Cookies

TOP