HOCHSCHULBILDUNG AUF PROFESSIONELLEM NIVEAU

98% der Studierenden empfinden umgekehrten Unterricht als ein effektives und praxisorientiertes Lernumfeld. BenQs Short-Throw-Projektoren, Designermonitore und interaktive Flachbildschirme, dienen dem Ziel, einen exakt auf Studierende ausgerichteten, professionellen Unterricht zu kultivieren, der es den jungen Menschen gestattet, eigene Ideen einzubringen und ihre Fähigkeiten durch Interaktion und Diskussion zu optimieren.

Warum BenQ?
.Bieten Sie Studierenden ein exzellentes 4K-UHD-Entwicklungsumfeld und steigern Sie die Effizienz visuell intensiver Arbeit am Designermonitor.
.Bringen Sie interaktives Lernen in kleine und große Unterrichtsräume - In Ultra-Short-Throw-Qualität mit touch-aktivierten Bildern und Oberflächen.
.Mit Interactive Flat Panels von BenQ nutzen Sie die alle Möglichkeiten des interaktiven Hörsaals voll aus und fördern den Aufbau eines visuellen und begeisternden Lernumfeldes
Designermonitor
Erwecken Sie Ideen zum Leben!
Erwecken Sie Ideen zum Leben!

Das 10-Bit-Panel des Designermonitors von BenQ garantiert zu 100% sRGB und Rec. 709 Farbräume. Das stellt sicher, dass professionell erarbeitete Designs mit über 1 Milliarde Farben und optimaler Präzision originalgetreu dargestellt werden. Und weil Rec. 709 der HDTV-Standard und sRGB der Standard im Internet sind, bleibt jede auf dem Monitor spezifizierte Farbe auf allen Geräten und Medien exzellent und konsistent.

4K-UHD-Monitor mit IPS-Technologie

Mit der vierfachen Auflösung gegenüber standardmäßigem 1080p Full-HD gibt die 4K-Ultra-HD-Anzeige des Designermonitors jedes Detail mit höchster Pixelintensität wieder. Auf diese Weise lassen sich Projekte in optimaler Form realisieren und individuelle Fähigkeiten verbessern. Darüber hinaus können Dozenten und Studierende dank integrierter IPS-Technologie (In-Plane Switching) aus jedem erdenklichen Winkel lebensechte Farben und scharfe Details wahrnehmen, was den Dialog in der Gruppe maßgeblich fördert.

CAD/CAM-Modus

Studierende können im CAD/CAM-Modus eine Farbkarte speziell für CAD-Programme nutzen. Jede einzelne Linie des 3D-Drahtgittermodells wird in bestem Kontrast dargestellt, sodass jede einzelne Linie präzise erkannt, dargestellt und von anderen unterschieden werden kann. Das verbessert die Qualität des Designs und erhöht die Produktivität.

SOLIDWORKS-Zertifizierung

BenQ ist zertifizierter Partner von SOLIDWORKS hinsichtlich unserer professionellen Display-Standards für CAD/CAM-Anwender.

Multifunktions-Display für besondere Effizienz

Mit einer ganzen Reihe von funktionalen und nützlichen Features steigern Sie die Arbeitseffizienz auf ein Maximum. BenQs Display Pilot Software ermöglicht es Studierenden beispielsweise, einen Desktop in mehrere Arbeitsbereiche bzw. virtuelle Displays zu partitionieren und damit eine optimale Multitasking-Umgebung zu schaffen. Darüber hinaus gestattet Dual Aspect Ratio Studierenden die direkte Aufteilung eines 32-Zoll-Monitors in 4:3- oder 5:4-Seitenverhältnisse und bietet damit einen übergangslosen Arbeitsbereich ohne störende Rahmen ohne die Notwendigkeit des Anschlusses zweier Monitore.

*Dual Aspect Ratio ist für die 32-Zoll-Designermonitore von BenQ erhältlich.

Animationsmodus

Der Animationsmodus unterstützt die Darstellung von kleinsten Einzelheiten, insbesondere in dunkleren Bereichen der grafischen Abbildung, ohne dabei helle Areale zu überzeichnen. Das ermutigt Studierende, Animationen von vorn herein komplexer zu gestalten und tiefgreifende Strukturen zu erschaffen.

OSD Controller für noch leichtere Anwendung

BenQs Designermonitore sorgen für eine erstklassige Ergonomie der Lernumgebung. Studierende können durch einfaches Antippen des OSD-Controllers mühelos zwischen verschiedenen Arbeitsmodi wie beispielsweise CAD/CAM, Animation und Low Blue Light wechseln, und steigern auf diese Weise die Effizienz ihres individuellen Lernprozesses.

Interaktiver Ultra Short Throw Projektor
Ermutigt Lehrer und inspiriert Studenten mit großen Ideen
Ultra-Short-Throw-Projektion

Projektionen im Short-Throw-Bereich ermöglichen auch in kleineren Seminarräumen eine großflächige Abbildung der Unterrichtsinhalte, selbst wenn zwischen Projektor und Publikum nur wenige Zentimeter Abstand bestehen. Zudem können Dozenten sich frei vor der Klasse bewegen und mit Studierenden interagieren, ohne durch das helle Licht des Projektors oder Unterbrechungen der Projektion abgelenkt zu werden.

Ultimative Bildqualität für unübertroffene Lesbarkeit

Die interaktiven Short-Throw-Projektoren von BenQ sind mit der branchenführenden DLP-Technologie ausgestattet und liefern hohe Leuchtkraft und hervorragende Auflösung für eine unvergleichliche Klarheit der Bilder. Die optische Architektur Total Internal Reflection (TIR) dient der Maximierung der Bildqualität und verbessert die Homogenität der Bilder durch die Eliminierung unterschiedlicher Helligkeiten. Grafiken, Typographie und inspirierende Kunstwerke können im Großformat deutlich lesbar in lebensechten Farben mit feinsten Details vorgestellt werden, auch unter Einfluss des künstlichen Umgebungslichtes eines Hörsaals.

PointWrite™- Modul für erweiterte Interaktivität

PointWrite™ kombiniert die PointWriteTM-Technologie mit der QWrite-Software und wurde speziell entwickelt, um das Kommentieren zu vereinfachen und binnen kurzer Zeit den interaktiven Dialog zwischen Dozenten und Studierenden zu initiieren.

Offene Plattform: die ultimative Lösung für reichhaltiges Lernen
Multi-Touch - Manuell oder mit dem Pen

Via Multi-Touch integrieren Lehrer interaktives Lernen auf einfachstem Weg in den Unterrichtsablauf. Nutzen Sie die vielseitigen Optionen von Multi-Touch, lassen Sie Ihre Schüler auf diesem Wege den Unterricht mitgestalten und fördern Sie gruppendynamische Projekte und Aktivitäten.

Multi-Screen-Option für den unterbrechungsfreien Unterrichtsablauf

Setzen Sie einfach zwei Projektoren gleichzeitig ein und überzeugen Sie Iganze Semester mit überlebensgroßen Bildern im Breitbild-Format. Dabei verzichten Sie auf störende Display-Rahmen, dank der brillanten Projektion mit Randschärfenüberblendung. Das gestengesteuerte Hinein- und Herauszoomen erleichtert dem Dozenten zusätzlich die Navigation durch sämtliche Unterrichtsinhalte.

Unkompliziertes Setup

Über eine USB- und VGA-Verbindung zwischen Projektor und PC ist der Lehrer in der Lage, umgehend sämtliche Schnittstellen auf ein interaktives Whiteboard zu übertragen und Notizen - manuell oder mit dem Pen - direkt im Unterrichtsmaterial machen. Die Kalibrierung erfolgt automatisch und dauert nur eine Sekunde.

Kabellose Präsentation

Ergänzen Sie den Unterricht um flüssige Interaktionsabläufe. Medien-Dateien wie Dokumente, Bilder oder Videos übertragen Sie mittels BenQs QCast-Dongle von Mobilegeräten oder PCs als Projektion direkt auf die Leinwand. Der Lehrer kann seine Möglichkeiten zur Interaktion mit der Klasse dabei voll ausschöpfen und ist frei in seiner Bewegung. Auch die Schüler präsentieren drahtlos und sind währenddessen in der Lage, ihre Arbeitsergebnisse direkt mit der Klasse zu diskutieren.

Interactive Flat Panel
Fördern Sie interaktives Lernen und nutzen Sie unbegrenzte Möglichkeiten
Die ultimative Lösung für gesundes Lernen

Bei effektivem Lernen spielt auch Gesundheit eine Rolle. Die gesunde Lösung der Interactive Flat Panels besteht aus einem AG+ - Bildschirm und der umfassend augenschonenden Lösung, die hilft das Bakterienwachstum zu hemmen und die Gesundheit der Augen von Dozenten und Studierenden zu schützen. Sie bietet Studenten eine gesunde Lernumgebung und gestattet ihnen, winzige Detail ihrer künstlerischen Meisterstücke zu entwerfen, ohne unter Augenermüdung oder Ablenkungen zu leiden.

4K2K ultrahohe Auflösung

BenQs Interactive Flat Panel überzeugt durch seine immense Pixeldichte und die 4K2K Ultra High Resolution in 3840 x 2160 Pixeln. Buchstäblich jedes einzelne Vorlesungsinhalt wird mit größter Farbtreue und schärfsten Details dargestellt. Die vierfache Auflösung eines herkömmlichen 1080p-HD-Standarddisplays sorgt für eine optimale Lesbarkeit der Texte, sowie eine hohe Brillanz in der Bildwiedergabe und macht Ihre Vorlesung zu einer mitreißenden Veranstaltung für alle Studierenden.

Interaktive Softwarekompatibilität

BenQ interaktive Flachbildschirme sind kompatibel mit einer großen Anzahl an Unterrichts-Software und ermöglichen es Dozenten, mit individuell bevorzugten Tools zu arbeiten und dabei die Hardware-Performance voll aus zu nutzen. Die Annotationssoftware EZWrite 5.0 verschafft Studierenden ud Dozenten den Vorteil, mit Hilfe von integrierten Kooperations- und Annotations-Tools, farbige Notizen in verschiedenen Medientypen- oder Dateien gleichzeitig zu machen und fördert dadurch die gesamte Unterrichtsdynamik. Das Schreiben von Kommentaren ist mit EZWrite 5.0 noch einfacher: Mit dem NFC-Pen kann der Dozent den NFC-Sensor des Bildschirms berühren und sofort mit dem Schreiben beginnen. Störungen des Ablaufs sowie Technik-bedingte Unterbrechungen der Vorlesung gehören mit den interactive Flat Panels von BenQ der Vergangenheit an.

Lehrerfreundliches Rahmendesign

Zeitgemäße Unterrichtsszenarien erfordern interaktive Displays, die einen flüssigen Vorlesungsablauf ermöglichen. Mit einem multimedialen I/O-Interface und verschiedenen Hotkeys können die interaktiven Flachbildschirme von BenQ einfach mit anderen Geräten, etwa USB-Sticks, Mikrofonen oder Mobile Devices verbunden werden, wodurch störende Unterbrechungen der Vorlesung unterbunden werden.