Die digitale Zukunft des Lernens mitgestalten

Besuchen Sie uns am Stand T24 auf der Learntec 2024

House of AI lässt Besucher mit BenQ Laserprojektoren in die Welt der Künstlichen Intelligenz eintauchen
  • BenQ
  • 2024-02-13

Übersicht

Das Problem

Das University College VIVES beschloss, ein Erlebniszentrum namens The Flax - House of AI zu bauen, um seine Besucher in die Welt der künstlichen Intelligenz eintauchen zu lassen. Die begrenzte Fläche machte es für The Flax jedoch schwierig, eine 360°-Projektion einzusetzen.

Die Lösung

Ocular, der Systemintegrator von VIVES, war mit BenQs TR 0.5 Kurzdistanzprojektoren mit horizontaler und vertikaler Linsenverschiebung vertraut und kannte BenQ als zuverlässige Marke für technischen Support. Die Langlebigkeit und die hervorragende Bildqualität der BenQ-Laserprojektoren waren weitere Faktoren, die Ocular veranlassten, sie in The Flax einzusetzen.

Das Ergebnis

Die Wirkung der BenQ-Projektoren war revolutionär. Die 360°-Projektion, kombiniert mit Lichtern, Klängen und interaktiven Displays, verwandelte das Haus der KI in ein Reich, in dem Technologie und Storytelling nahtlos aufeinandertreffen.

Untitled design - 1

VIVES baut das Haus der KI

Um einen immersiven Raum zu schaffen, in dem Studierende in die Zukunft des Lernens und der erweiterten Erfahrungen eintauchen können, beschloss das University College VIVES, ein interaktives Erlebniszentrum namens The Flax - House of AI zu bauen.

The Flax - House of AI befindet sich in der pulsierenden Stadt Kortrijk, Belgien, und ist ein Zentrum für technologische Innovation und interaktive Bildung. Es hat sich zu einem bahnbrechenden Zentrum für die Erkundung der Welt der künstlichen Intelligenz entwickelt. Flax steht für "Future Learning and Augmented Xperience".

Erstellung einer maßgeschneiderten Lösung

Bei The Flax lag die Herausforderung in dem begrenzten Raum, der für die 360°-Projektion zur Verfügung stand. Bei der 360°-Projektionsabbildung werden visuelle Inhalte auf einen kugelförmigen Raum projiziert, um eine immersive Umgebung zu schaffen. Der Projektionsbereich in The Flax - House of AI stellte eine Einschränkung dar, um ein nahtloses visuelles Erlebnis zu gewährleisten. Mit der Wahl des LU960ST2 ProAV-Projektors von BenQ, der mit einem TR 0,5 Short-Throw-Laserobjektiv sowie einer horizontalen und vertikalen Lens-Shift-Funktion ausgestattet ist, wurde aus der Herausforderung eine Chance.

Die Short-Throw-Linse des LU960ST2 Laserprojektors ermöglichte es, eine immersive und interaktive Projektion ohne Schatten zu erzeugen. Dieses Modell kann scharfe und klare Bilder mit einer Größe von bis zu 200 Zoll in nur 2 Metern Entfernung erzeugen. Mit der werksseitigen Weißabgleichskalibrierung war es keine Herausforderung mehr, die einst unmöglichen konsistenten, lebendigen Farben aller im Raum installierten Projektoren zu erreichen. Die H/V-Objektivverschiebung wiederum ermöglichte eine Anpassung der Montage, indem das Bild um bis zu 55 % der Leinwandhöhe nach oben und unten verschoben werden konnte - und eine Feinabstimmung der horizontalen Position um 23 % für eine außermittige Montageposition.

Neun LU960ST2 Laserprojektoren erweckten die Zukunft der künstlichen Intelligenz im immersiven Raum zum Leben und gewährten einen Blick auf das Jahr 2040.

Aufbau des ultimativen immersiven Erlebnisses

In Zusammenarbeit mit Ocular als Systemintegrator war die Wahl von BenQ wohlüberlegt. Die SI-Experten erkannten die Langlebigkeit und die überragende Bildqualität der BenQ-Projektoren und fanden im LU960ST2 die ideale Lösung für die Schaffung eines ultimativen immersiven Erlebnisses. Mit seinem zuverlässigen technischen Support wurde BenQ zu einem wichtigen Partner bei diesem ehrgeizigen Projekt.

Als sich der Systemintegrator an BenQ wandte, wurde der Prozess der Auswahl und Integration der Projektoren durch Projection Services, BenQs maßgeschneiderten Service für Simulation und immersive Projektion, erleichtert. Die ProAV-Experten von BenQ berieten fachkundig bei der 3D-Abbildung der Umgebung und der Auswahl des idealen Projektormodells für die Integration. Mit den BenQ Projection Services war Ocular in der Lage, The Flax - House of AI die beste Möglichkeit zur Umsetzung ihrer Projektionsideen zu bieten.

"Dank der Technologie fühlt es sich an, als würde man in eine Welt der KI eintreten, die spannend und voller Überraschungen ist. Diese Art von Erfahrung erregt wirklich die Aufmerksamkeit der Schüler".

Griet Verbeke - Koordinatorin bei The Flax - Haus der AI

Das Ergebnis

The Flax - House of AI hat seine Ziele nicht nur erreicht, sondern übertroffen. Das immersive Erlebnis, das von BenQ-Projektoren unterstützt wird, hat einen bleibenden Eindruck bei den Besuchern hinterlassen, bei denen es sich hauptsächlich um Studenten, aber auch um namhafte Persönlichkeiten wie Minister Ben Wade und Wissenschaftler Livinschere handelt. Die Zusammenarbeit mit Ocular, unterstützt durch die technischen Fähigkeiten von BenQ, hat die Studenten erfolgreich in die Welt der KI eintauchen lassen und das Lernen zu einer außergewöhnlichen Reise gemacht.

Während The Flax - House of AI weiterhin die Zukunft der Bildung gestaltet, war die Partnerschaft zwischen VIVES, Ocular und BenQ ein erfolgreicher Fall von Technologieintegration, die Innovation und wirkungsvolles Storytelling ermöglicht.