BenQ Blog

5 Gründe, warum Fußballschauen und Gaming auf Beamern besser sind

BenQ
2021/06/21

Helle und naturgetreue projizierte XXL-Bilder – die gibt es meistens nur beim Public Viewing auf der großen Leinwand. Du möchtest das Fußballmatch deiner Mannschaft auf einem 100-Zoll-Bildschirm sehen? Dann brauchst du einen Sportprojektor, denn kein Fernseher bietet so große Bildflächen mit so guter Bildqualität.


Auch wenn Rudelgucken in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden kann, so müssen wir nicht auf den Spaß im engen Familien- und Freundeskreis verzichten. Fußballfans sollten sich also überlegen, ob sie nicht von ihrem alten Fernseher auf einen Projektor umsteigen wollen. 

Egal, ob beim Live Sport oder Zocken, Fernseher übertragen nicht dasselbe Feeling, wie Projektoren. 

Vor allem jetzt, wo die Technologie dafür sorgt, dass Gaming Beamer selbst die reaktionsschnellsten Spiele genauso gut darstellen können wie großformatige TV-Geräte, nur mit noch größerer Bildfläche. 

Schauen wir uns nun diese fünf Gründe an. 

Auf Beamern ist Fußball auf einem ganz anderen Level
 

1. 2021 ist ein Comeback-Jahr für den Fußball


Nach den deprimierenden Auswirkungen von COVID-19 auf das globale Sportereignis scheint es, als befänden sich die Dinge wieder im Aufschwung. In den meisten Teilen der Welt kehren die Fußballligen zurück, mit Live-Publikum und allem was dazu gehört. Die Meisterschaften werden in Europa mit der EURO 2020 wieder aufgenommen. Die Fans haben also jede Menge Nachholbedarf und jede Menge Spaß, auf den sie sich freuen können. Natürlich werden auch die FIFA- und PES-Videospielserien im Spätsommer oder Frühherbst dieses Jahres ihre 2022-Editionen erhalten. Noch mehr Vorfreude! 

2. So viele Projektoren


In der Vergangenheit hast du vielleicht die Ausrede gehabt, dass Projektoren für zuhause nicht wirklich für mehr als Filme und Fernsehen geeignet sind und somit nicht für auf  schnelllebige Sportübertragungen und Gaming ausgelegt sind. Nichts davon ist mehr der Fall. Die Modelle, die wir oben aufgelistet haben, und viele andere bieten alle die gleiche Leistung wie die besten Fernsehgeräte, nur auf einer exponentiell größeren und günstigeren Bildfläche. 

3. BenQ Sports Mode


Wir haben es oben schon angesprochen, aber jetzt ist es an der Zeit für einen genaueren Blick. Sorgfältig entwickelt, um das Beste des Sportspektakels zu liefern, verwendet dieser Modus Algorithmen, die alles hervorheben, vom Rasen bis hin zu Kommentatoren, Zuschauern, Spielern und sogar Trikots. Es ist eine Kombination aus Audio- und Videoverbesserungen und -verfeinerungen, die dir das Gefühl geben, mitten im Spiel zu sein. BenQ Sports Mode sucht aktiv nach Materialien, Farben und Klängen, die verbessert werden können und die eng mit dem Genuss eines guten Spiels verbunden sind. Es macht wirklich einen Unterschied, und du wirst danach nicht zu einem normalen Fernsehbildschirm zurückzukehren wollen.

4. Bildfläche fast so groß wie das Spielfeld



Nun, vielleicht übertreiben wir ein wenig. Aber für engagierte FIFA- und PES-Spieler bieten Projektoren, die für reaktionsschnelles Zocken abgestimmt und konzipiert sind, ein Erlebnis auf einer ganz anderen Ebene. Ja, das Wort "Immersion" ist etwas überstrapaziert, aber besser kann man es einfach nicht ausdrücken. Wenn du eins mit deiner Fußballleidenschaft sein willst, dann ist die Kombination aus einer 100-Zoll-Bildfläche mit einem superschnellen Beamer eine atemberaubende Art, Fußballspiele zu genießen. 

5. Beamer gehen dorthin, wo Fernseher nicht hingehören


Großbildfernseher sind sehr schwer und sind so konzipiert, dass sie an ihrem Platz bleiben, bis du einen neuen bekommst. Das ist bei Projektoren anders – sie sind leicht und kompakt. Aber dann gibt es vor allem kleine portable Beamer lassen sich schnell in die Handtasche oder in den Rucksack packen und unterwegs nutzen. Und das an fast jedem Ort, sogar tagsüber!

Egal, ob bei einer spontan organisierten Gartenparty oder dem Rudelgucken im engen Familien- oder Freundeskreis – für deine Bedürfnisse findest du den richtigen Beamer!

 

Großes Angebot

Zum Glück haben sich Hersteller wie BenQ auf das wachsende Publikum für Sportprojektoren eingestellt und bieten spezielle Modi für den Fußball an. Ja, es gibt Bild- und Soundmodi, die den Rasen hervorheben, Spielergeräusche akzentuieren, das Live-Publikum in den Mittelpunkt stellen und so weiter.

Zur Verdeutlichung: Der TK850i ist ein hervorragender smarter 4K-HDR-Projektor für Sport, Filme und TV. Natürlich kann er auch mit Spielen umgehen, aber dafür wäre der TK700STi vorzuziehen, der 4K 60Hz für flüssiges Gaming auf der Konsole deiner Wahl oder dem PC liefert. Wenn du noch höhere Frame Rates anstrebst, gibt es den X1300i, der 1080p mit 120 Hz bietet. Die beiden letztgenannten Modelle haben einen Input Lag von 16 ms (TK700STi bei 4K) bzw. 8,3 ms (X1300i bei Full HD). Das ist für die meisten Menschen nicht spürbar und niedriger als bei den meisten aktuellen TV-Modellen.

Und wenn du unterwegs mit einem tragbaren Projektor Fußball schauen oder spielen willst, dann ist der BenQ GS2 genau das Richtige für dich. Er wirft ein helles 720p-Bild mit 500 Lumen auf nahezu jede Oberfläche und hat eine Akkulaufzeit von drei Stunden. Das reicht selbst für ein langes Fußballspiel mit Verlängerung und Elfmeterschießen.

 

 

Ultimativ fesselndes Gameplay

Mit der BenQ Gaming Beamer Serie tauchst du dank 100‘‘+, niedrigen Input Lags und dezidierten Spielmodi ein in dein persönliches Gaming-Abenteuer.

Das könnte dich auch interessieren

TOP