BenQ Blog

Beamer Vergleich: Was sollte ich für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis investieren?

Mit der B.E.N.Q. Formel helfen wir Ihnen den perfekten Beamer für sich zu finden!

2020/04/20

Egal, ob für das eigene Heimkino, die Schulpräsentation oder den Ausflug mit dem Van, ein Beamer ist vielseitig einsatzbereit. Aber auch die Preise erstrecken sich über eine außerordentlich weite Spanne. Durch immer neuere Technologiestandards und den damit verbundenen Qualitätsanpassungen können Beamer heutzutage preistechnisch schnell in einem vierstelligen Bereich liegen. Gerade deshalb ist es noch viel wichtiger, sich vorab gut über das Preis-Leistungs-Verhältnis zu informieren. Doch was sollten Sie beim Beamerkauf beachten? Wann genügt ein günstiges Gerät und für welche Ansprüche sollten Sie mehr Budget investieren?

B: Beamer

Beamer ist nicht gleich Beamer! Es gibt die unterschiedlichsten Einsatzszenarien. Entsprechend verschieden sind die Features, die ein Projektor mitbringen sollte.

Darum klären wir zunächst die Frage: Welche Art von Beamer brauche ich?

Dies ist eine der ersten Fragen, die Sie sich auf der Suche nach dem „perfekten Beamer“ stellen sollten. Egal, ob Indoor oder Outdoor, ob fest installiert oder portabel, Beamer gibt es für die verschiedensten Verwendungszwecke.

Einsteigerklasse vs. High-End

Beamer gibt es in den verschiedensten Preiskategorien. Eine wichtige Grundvoraussetzung, die Sie von Anfang an im Kopf behalten sollten, ist das Budget, das sie bereits sind zu investieren.

Planen Sie Ihr eigenes 4K Heimkino mit High-End-Beamer und Soundanlage oder sind Sie eher auf der Suche nach einer flexibleren Lösung, die man individuell einsetzen kann? Beides ist möglich.

Heutiger Standard

Der Auflösungsstandard ist heutzutage Full HD. Dies ist beispielsweise beim folgenden BenQ TH683 geboten.

Für echte Heimkinofans darf es auch schon 4K sein. Suchen Sie hingegen einen soliden Beamer im mittleren Preissegment, empfehlen wir Ihnen einen Full HD Beamer. Sie können damit beispielsweise Sportereignisse, Serien oder Filme gemütlich von der Couch aus schauen und dabei immer eine sehr gute und vor allem konstante Bildqualität genießen.

Auf dem Beamer-Markt gibt es bereits auch sehr viele kleine Marken, die schon Beamer mit Full-HD-Auflösung anbieten. Das macht es einem natürlich noch schwerer sich für ein Gerät am Ende zu entscheiden. Im weiteren Verlauf geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie sich erfolgreich durch den großen Angebots-Dschungel kämpfen.

E: Einflüsse

Lichtverhältnisse, Raumbedingungen, etc. gibt es ebenfalls bei der Entscheidung für oder gegen einen Projektor zu beachten.

Das Thema „Lichtverhältnisse“ sollten Sie bei der Beamer-Suche alles andere als vernachlässigen. Die Lumen-Anzahl ist hierbei ein sehr wichtiger Indikator, der immer wieder in den Vordergrund rückt. Häufig gibt es in Besprechungs- oder Wohnzimmer bereits viel natürliches Umgebungslicht, weshalb wir in solchen Anwendungsfällen definitiv lichtstarke Beamer empfehlen.

Häufig locken verschiedene Hersteller mit einer gewaltigen Lichtstärke, aber erreicht der Beamer dies dann auch tatsächlich? Seien Sie vorsichtig! Sie sehen hier den direkten Vergleich eines Beamers im unteren Preissegment zu dem BenQ TH683.

In dem oberen Bild ist eindeutig zu sehen wie stark sich die Bildqualität unterscheiden kann. Links das Bild eines herkömmlichen, aber vergleichbaren Beamers der unteren Preiskategorie und rechts dagegen das eines BenQ TH683. Der Unterschied fällt sofort ins Auge. Die 3.200 ANSI-Lumen des TH683 lassen das Bild wesentlich schärfer und kontrastreicher erscheinen.

Trotzdem müssen abseits der Lichtverhältnisse natürlich auch noch andere Einflüsse geprüft werden. Der Abstand des Beamers zur Leinwand ist da natürlich essenziell, da dieser immer wieder berücksichtigt werden muss. Nur Projektoren mit einer hohen Auflösung, einer zur Distanz passenden Helligkeit und einer guten Schärfe können auch auf Distanzen über einem Meter noch atemberaubende Bilder erzeugen.

Oft vergessen, aber wichtig für maximale Flexibilität!

Auch die Anschlussvielfalt hat eine gewisse Relevanz beim Kauf eines brandneuen Beamers. Darum informieren Sie sich gut, welche Anschlüsse Sie benötigen und welche der potentielle Projektor unterstützt. Sie möchten sich sicherlich nachher nicht über einen mangelnden Anschluss ärgern, weshalb wir empfehlen an dieser Stelle definitiv nicht zu sparen.

Der TH683 als Beispiel für eine große Anschlussvielfalt. Mit z.B. 2x HDMI, 2x D-Sub und 2x USB (Typ Mini B & Typ A) eignet sich der TH683 für eine äußerst variable Nutzung.

N: News & Reviews

Sobald alle grundlegenden Rahmenbedingungen geregelt sind, beginnt dann auch die wahre Suche nach dem „perfekten“ Beamer. Informieren Sie sich am besten über verschiedenste Kanäle. Lesen Sie die Angaben zum Projektor auf der Herstellerseite, fragen Sie Fachhändler und schauen Sie sich Tests und Reviews an und scannen Sie Kundenbewertungen, um sich ein ganzheitliches Bild zu machen. Reviews zu BenQ Produkten finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten, unserem BenQ Blog in der Kategorie folgenden Reviews.

Q: Qualität

Doch was ist überhaupt ein qualitativ hochwertiger Beamer? Auflösung, Kontrast und auch der Farbraum müssen alle zusammenwirken, damit Beamer in der heutigen Zeit nahezu realistisch aussehende Bilder erschaffen können. Doch nicht jeder Beamer verfügt über die gleiche Feature-Qualität. Aber genau darauf kommt es letztendlich an. Es hilft Ihnen nicht, wenn der Beamer zwar alle notwendigen Features verspricht, aber Sie bei Benutzung feststellen müssen, dass die gebotene Qualität nicht akzeptabel ist.

Auflösung

Die Auflösung ist einer der essenziellsten Features eines Beamers. Nahezu jeder Content, den man heutzutage ansehen kann, liegt mindestens, wie oben erwähnt, in Full HD vor. Gerade aus diesem Grund ist es bedeutend, dass der Beamer, den Sie für sich auswählen, eben diese Auflösung auch wiedergeben kann. Es ist darauf zu achten, dass Sie bei Projektoren der Einstiegsklasse häufig bei der Auflösung auf Qualität verzichten müssen. Wer nicht auf ein gutes, kontraststarkes Bild verzichten möchte, sollte auch hier definitiv nicht sparen.

Kontrast & Helligkeit

Der Kontrast, der zusammen mit der richtigen Helligkeit für einen beeindruckenden Dynamikumfang sorgt, ist ein weiterer bedeutsamer Punkt, der die Markengeräte, wie den BenQ TH683 anderen unterscheidet. Gerade bei der Helligkeit wird der Unterschied zwischen dem TH683 und Vergleichsgeräten nochmal deutlich. Im Vergleich ist der Full HD Beamer bis zu 20x heller.

Farbraum

Zu guter Letzt spielt auch der Farbraum eines Beamers eine wichtige Rolle, um farbenfrohe Bilder wiedergeben zu können. Die Farbraumabdeckung ist hier das Stichwort. Eine hohe prozentuale Abdeckung des Rec. 709 HDTV-Farbraumstandards beispielweise ermöglicht es dem Beamer ein breites Farbspektrum darzustellen und somit sehr kräftige Bilder zu erzeugen. Eine niedrige oder sogar keine garantierte Abdeckung bedeutet, dass Farben nicht realitätsgetreu wiedergegeben werden können. Sie sehen Bilder entsprechend verfälscht. Auch an diesem Punkt zeigt sich, hier spart man oftmals an der falschen Stelle, wenn man sich einen Beamer zu einem sehr günstigen Kurs kauft.

B.E.N.Q. Fazit

Beamer sind sehr unterschiedlich und orientieren sich stark an ihrem Verwendungszweck! Eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten, die Gegebenheiten der eigenen vier Wände oder auch die Qualität eines Projektors müssen alle in die Entscheidung auf der Suche nach dem eigenen „perfekten Beamer“ beachtet werden. Gerade die immer größer werdende Auswahl an Geräten zu Spottpreisen bis High-End macht diese Entscheidung besonders schwierig. Wir verlinken Ihnen zum Abschluss ein Video, bei dem sich die Experten von HEIMKINO.de genau mit der obigen Frage beschäftigt haben. Wann taugt ein Amazon Verkaufsschlager und wann sollten Sie auf ein Markengerät, wie dem BenQ TH683 zurückgreifen?

Vergleich zwischen BenQ TH 683 und Vankyo 430

In diesem Video sehen Sie einen Vergleich zwischen den BenQ TH683 und dem Vankyo Leisure 430.

Home Entertainment-Beamer mit Full HD-Auflösung und Football Mode | TH683

• Football Mode für ein intensives Stadionerlebnis
• 1080p Full-HD-Auflösung
• Bis zu 3.200 ANSI Lumen

Neues entdecken

Der Nachfolger des TH683 ist der neue Gaming Beamer TH685. Die brillante 1080p Full-HD-Auflösung mit HDR-Support ermöglicht beeindruckend detailstarke und riesengroße Projektionen. Die hohe Helligkeit des TH685 mit 3.500 ANSI Lumen sorgt zudem dafür, dass du deine Games auch bei Tageslicht optimal genießen kannst.

Weitere BenQ Full HD Beamer:

TOP