BenQ Blog

Benötige ich einen VESA-Monitorarm für meinen Gaming-Monitor?

BenQ
2020/07/07

Die meisten Menschen sind zufrieden damit, wie ihr Monitor aus der Verpackung kommt. Der Ständer funktioniert hervorragend und das Sitzen vor dem Display fühlt sich gut an. Einige von uns, die hohen Wert auf Ergonomie legen, haben jedoch möglicherweise das Bedürfnis nach mehr Flexibilität. Mit einem solchen Add-On kann dein Gaming-Monitor in echtem 3D angepasst werden, und damit meinen wir nicht die Grafik, sondern das tatsächliche Leben.

Wir haben einen Artikel über VESA-Montagestandards veröffentlicht, und du musst dich mit diesen vertraut machen, wenn du deinen Gaming-Monitor an einem Arm oder einem anderen Befestigungstyp befestigen möchten.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Feste Monitorständer sind selbst mit Neigungs- und Höhenverstellung für die durchschnittliche Person ausgelegt und decken die meisten Situationen ab. Du kannst jedoch nicht mit der nahezu frei schwebenden Flexibilität einer VESA-Halterung mithalten. Sobald der Gaming-Bildschirm an einen Monitorarm angeschlossen ist, kann er an nahezu jede erdenkliche Position und jeden denkbaren Winkel angepasst werden, natürlich abhängig vom Design des Arms. Die Steigerung der Ergonomie ist enorm. Nicht nur der Nacken und der Rücken werden geschont, auch die Belastung der Augen wird verringert. Ausserdem kommen weitere Vorteile, wie die Vermeidung störender Lichtreflexionen oder eine bessere Sicht auf den Monitor für mehrere Betrachter hinzu. Natürlich hat alles Vor- und Nachteile, aber in Bezug auf Flexibilität verwandelt ein Montagearm Ihren Gaming-Monitor völlig.

Welcher Monitorarm ist für mich am besten geeignet?

Es gibt verschiedene Arten von Armen, an die sich dein Gaming-Monitor befestigen lassen kann. Feste Arme sind zwar am einfachsten und am dünnsten, bieten jedoch nicht so viel Flexibilität. Sie sind sehr einfach im Design und lassen normalerweise keine Bewegung für deinen Monitor zu. Dadurch wirst du in der Anpassung ein wenig eingeschränkt. Diese Arme sind in Ordnung, wenn du weisst, dass du mit dieser bestimmten Position für deinen Monitor gut umgehen kannst, und funktionieren am besten, wenn sie an einer Wand befestigt werden. Sie sind normalerweise auch schlank und unauffällig. Diese Arme eignen sich aber nicht für Gaming-Monitore und sind meistens diejenigen, die du im Wartezimmer deines örtlichen Zahnarztes sehen.

Kipparme sind flexibler als feste Arme – mit ihrer Hilfe kann sich der Monitor auf und ab bewegen. Diese Arme sind zwar nicht so flexibel wie Vollbewegungs-Montagearme, eignen sich jedoch sehr gut für unterschiedliche Höhenpositionen. So kann derselbe Monitor von mehreren Personen verwendet und die Höhe bei Bedarf immer wieder neu angepasst werden. Am häufigsten in Arbeitsumgebungen und Büros anzutreffen, weisen Kipparme in der Regel auch ein recht einfaches und daher schlankes Design auf, das viele Menschen anspricht.

Noch mehr Flexibilität bieten Kipp- und Schwenkarme. Wie der Name schon sagt, hast du jetzt in dem von uns beschriebenen 3D-Raum nahezu vollständige Bewegungsfreiheit. Das kompliziertere Design bedeutet jedoch, dass diese nicht so dünn sind und dennoch an einer Wand befestigt werden müssen. Jedes Mal, wenn du deinen Arbeitsbereich verlegen möchtest, musst du weitere Löcher bohren.

Empfohlenes Produkt

Single Monitor Arm | AS10

  • Für PD und EW Serie Monitoren mit VESA mounting

VESA-Montagemuster und -grössen

Für gängige Büro- und Arbeitsmonitore im Bereich von 22 bis 24 Zoll ist MIS-D (Mounting Interface Standard) das häufigste Muster. Der Abstand zwischen den Schraubenlöchern beträgt 100 mm, 75 mm oder eine Kombination aus beiden. Du kannst Muster im Format 100 x 100, 100 x 75 oder 75 x 75 haben. Dieses MIS verwendet normale M4-Schrauben mit einer Breite von 10 mm.

Grössere Monitore wie 27-Zoll-Gaming-Displays erfordern das MIS-E-Muster. Auch hier werden M4-10-mm-Schrauben verwendet, aber der Abstand zwischen den Schraubenlöchern wächst auf 400 mm, 200 mm und 100 mm. Normalerweise beinhaltet dies ein 200 x 100-Muster, aber es können auch 200 x 200 oder 100 x 100 auftreten.

Dann haben wir MIS-F für die grössten Monitore und im Wesentlichen jeden Fernseher, der heutzutage hergestellt wird. Wenn du einen schönen 32-Zoll-4K-UHD-Monitor hast, ist dies das VESA-Montagemuster, das du dir ansehen musst. Grössere M6- und M8-Schrauben werden verwendet, um grössere Nutzlasten zu tragen und das Muster wird ebenfalls erweitert. Die Hersteller verwenden normalerweise nur 200 mm oder sogar 400 mm Abstand zwischen den Schraubenlöchern, um den Montagedruck zu verteilen und das grössere Displaygewicht besser handhaben zu können.

Der flexibelste Montagearm

Nach unserer bescheidenen Meinung ist ein voll beweglicher Gelenkarm das, was Gaming-Monitore benötigen. Hier wird nicht in Wände gebohrt. Standalone-Montagearme lassen sich mühelos an Schreibtischen und Tischen befestigen. Sie wurden speziell dafür entwickelt, ein beträchtliches Gewicht zu tragen und ein sicheres Gleichgewicht zu gewährleisten.

Natürlich können sie nicht so schlank sein wie feste Arme, aber sie sind robuster und sehen trotz ihrer Grösse elegant aus. Schau dir nur den AS10-Arm an, den wir derzeit als Bundle mit einigen der besten Gaming-Monitore der Welt anbieten.

Autonome Montagearme verwenden mehrere Gelenke, um eine absolute Bewegungsfreiheit zu bieten. Kippen, schwenken, hin und her, rauf, runter... Du kannst genaueste Änderungen vornehmen oder sie vollständig ändern. Gemeinsame Bildschirmnutzung mit anderen Menschen wird dadurch einfach und das Vermeiden von Lichtspiegelungen im Laufe des Tages mühelos. Die Ergonomie des Montagearms kann nicht besser werden.

Was muss ich tun?

Wie an anderer Stelle erwähnt, ist die Montage von Armen und allen VESA-Halterungen im Allgemeinen mit ein wenig Eigenarbeit verbunden. Du musst das Lochmuster der Befestigungsschraube auf der Rückseite deines Monitors messen und das Gewicht des Monitors gemäss den offiziellen Spezifikationen notieren. Basierend auf diesen kannst du den richtigen Standard für die VESA-Montageschnittstelle auswählen.

Für die Wandmontage muss gebohrt und ein Montageadapter an der Wand angebracht werden, an dem der Arm angeschlossen werden soll. Die Desktop-Montage ist viel einfacher. Du benötigst gängige Werkzeuge wie einen Kreuzschlitzschraubendreher oder Inbusschlüssel. Wenn du dich für den AS10-Arm entscheidest, sind alle benötigten Werkzeuge im Paket enthalten. In den meisten Fällen dauert das Einrichten einer VESA-Halterung für deinen Gaming-Monitor höchstens 20 Minuten.

TOP