BenQ Blog

Die beste Monitor-Lampe gegen Augenbelastung
Die richtige Beleuchtung reduziert die Belastung der Augen
Monitore von BenQ legen Wert auf die Gesundheit der Augen
Freizeit
Low Blue Light entspannt die Augen

Ob beim Lernen, beim Ansehen von Videos oder beim Austausch mit Freunden, der Monitor sollte immer dafür sorgen, dass es den Augen gutgeht. Blaues Licht über einen längeren Zeitraum schädigt die Augen. Zum Schutz der Augen aller Altersgruppen filtert die Low Blue Light-Technologie schädliches blaues Licht heraus.

Arbeit
Brightness Intelligence

Wir können es uns nicht leisten, dass das Computer Vision Syndrom (CVS) unsere Arbeit beeinträchtigt. Mit einem Monitor, der die Bildschirmhelligkeit an das Umgebungslicht anpasst und die Bildinhalte kontrastreich anzeigt, lassen sich Ermüdungserscheinungen verringern.

Gaming
Brightness Intelligence Plus

Augenbelastung, Kopfschmerzen und verschwommene Sicht können Filmabenden und Gaming-Sessions vorzeitig ein Ende setzen. Für langes, entspanntes Sehvergnügen erkennt B.I.+ das Umgebungslicht und passt Helligkeit und Farbtemperatur entsprechend an.

Ist ein BenQ Eye-Care-Monitor ausreichend?

Das Computer Vision Syndrom (CVS) betrifft mehr als 50 Prozent der arbeitenden Bevölkerung. Es tritt bei zu langer Bildschirmarbeit auf und verursacht Kopfschmerzen, Augenbelastung und rote Augen. BenQ hat weder Zeit noch Aufwand gespart, um Eye-Care-Monitore zu entwickeln, die diesen Symptomen entgegenwirken. Doch so fortschrittlich ein Monitor auch sein mag, er kann nicht das Hauptproblem bei der Computernutzung lösen - die Beleuchtung.

Warum ist die Beleuchtung so wichtig?

Ohne eine geeignete Beleuchtung müssen sich die Augen ständig neu an die Helligkeit des Bildschirms anpassen. Mit einer Lampe, die den Arbeitsplatz rund um den Monitor entsprechend den Empfehlungen (500 Lux) beleuchtet, bleiben die Augen dauerhaft im gleichen Maß fokussiert.

Wie hilft BenQ bei Beleuchtungsproblemen?
ScreenBar Monitorbeleuchtung

Die ScreenBar ist eigens ausgelegt für Arbeit, Gaming und alle, die viel Zeit vor dem Computerbildschirm verbringen. Sie stellt eine hochwertige Lösung dar, die alle Aspekte des Schutzes der Augen berücksichtigt.

Was macht die ScreenBar so anders?
  • Sie wird an den Monitor geklemmt und spart daher wertvollen Platz auf dem Schreibtisch
  • Sie beleuchtet die Umgebung so, dass sich die Augen nicht ständig neu an den Bildschirm anpassen müssen
  • Mit Umgebungslichtsensor und automatischer Dimmfunktion sorgt sie für konstante Helligkeit auf optimalen Niveau (500 Lux)
  • Präzise Ausleuchtung - scheint nicht in die Augen und erzeugt keine Blendeffekte auf dem Monitor
  • 8 Farbtemperatureinstellungen: warmes Licht sorgt für Entspannung, kaltes Licht hilft bei der Konzentration
  • 14 Helligkeitsstufen: für jede Situation die richtige Einstellung
  • Platzsparend durch Befestigung am Monitor
  • 50.000 Stunden Lebensdauer

Platzsparend. Wo sonst die Lampe steht, ist Platz zum Arbeiten.

Mit der Spezialklemme ist die Befestigung am Monitor einfach und sicher. Schrauben oder Klebeband, die den Monitor beschädigen könnten, sind nicht erforderlich. Die Klemme ist geeignet für Monitore mit einer Stärke von 1 bis 3 cm.

Automatisch dimmbar. Optimale Beleuchtung im Handumdrehen.

Dank des integrierten Umgebungslichtsensors passt die ScreenBar die Helligkeit im Nu automatisch an. Mit dem Touch Sensor ist auch manuelles Dimmen möglich.

Blendfrei

Die ScreenBar verfügt über ein asymmetrisches optisches Design, das nur den Schreibtisch beleuchtet. Auf diese Weise werden störende Lichtreflexe auf dem Bildschirm vermieden.

Lampe mit USB-Stromversorgung
Egal ob Computer, Mobilladegerät oder Power Bank – jeder USB-Anschluss versorgt die ScreenBar E-Reading Lampe mit Strom.

Einstellbare Farbtemperatur

Warmes Licht wirkt entspannend und frischt die Energiereserven auf. Kaltes Licht erleichtert die Konzentration und steigert die Effizienz.

Zufriedene Kunden
TOP