BenQ Blog

Kabelloses Präsentationssystem für echte Zusammenarbeit bei Meetings.

InstaShow™ WDC20.

BenQ
2019/09/18

Die erste Generation der InstaShow-Serie WDC10 wurde als Lösung gegen das Kabelgewirr in Konferenzräumen entwickelt. Während das WDC10 noch immer ein sehr zuverlässiges Gerät ist, baut das WDC20 auf dem Erfolg des Vorgängermodells auf und bietet zusätzliche Funktionen. InstaShow WDC20 macht die Zusammenarbeit bei Meetings noch effektiver und unterstützt jetzt auch Mobilgeräte, Split-Screen und Touch-Back. 

Genau wie die erste Generation der InstaShow-Serie, unterstützt das Nachfolgermodell das BYOD-Konzept von Unternehmen und fördert die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz. Das System ist schnell und einfach betriebsbereit und ermöglicht die kabellose Präsentation von Inhalten mit nur einem Klick. Bei Verwendung eines HDMI-Geräts ist zur Präsentation keine Software- oder Treiberinstallation erforderlich. Mit Hilfe der AES 128-Bit-Verschlüsselung und des WPA2-Authentifizierungsprotokolls schützen sowohl InstaShow WDC10 als auch WDC20 das geistige Eigentum von Unternehmen. Beide Modelle gleichen sich in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Datenschutz, darüber hinaus bietet InstaShow WDC20 dem Benutzer weitere Vorteile. 

Kabelloses Präsentationssystem InstaShow™ WDC20

Umfangreiche Kompatibilität mit diversen Endgeräten

Wie auch das Vorgängermodell, ist InstaShow WDC20 kompatibel mit jedem Laptop, der über einen HDMI-Anschluss verfügt, sowie mit allen gängigen Betriebssystemen – MAC, Windows bzw. Linux. Zusätzlich funktioniert es über die App mit Smartphones und Tablets. 

Tablets, Smartphone, Laptop verbunden mit InstaShow™ WDC20

Split-Screen-Funktion

Damit mehrere Personen die Inhalte ihrer Geräte gleichzeitig präsentieren können, verfügt InstaShowWDC20 über einen Split-Screen-Modus. Es können bis zu vier Benutzer gleichzeitig Inhalte von ihren Geräten auf dem Bildschirm teilen.

Touch-Back-Funktion

Verfügt der Konferenzraum über einen interaktiven Flachbildschirm (IFP) mit Touchscreen, kann die Touch-Back-Funktion des InstaShow WDC20 zum Einsatz kommen. Benutzer können beim Präsentieren über den Touchscreen des IFP zwischen PowerPoint-Folien wechseln, Videos starten oder Programme auf dem Laptop steuern. Ohne ständig zwischen Display und Computer hin und her wechseln zu müssen, kann sich der Benutzer ganz auf die wichtigen Dinge des Meetings konzentrieren. 

Zudem kann es zur Steuerung der einzelnen Laptops im Split-Screen-Modus verwendet werden. 

Steuerung des Laptops mit IFP-Touchscreen dank InstaShow
Vier gleichzeitig mit InstaShow verbundene Laptops

4K-Auflösung

Bei häufigem Einsatz hochwertiger Multimediainhalte bei Präsentationen profitiert der Benutzer des InstaShow WDC20 von der Detailliertheit und Klarheit der hochauflösenden Bilder. InstaShow WDC20 erhält eine stabile kabellose Verbindung aufrecht, auch wenn die WLAN-Umgebung nicht optimal für ein reibungsloses Teilen von Präsentationen, Bildern, Dokumenten und Full-HD-Videos geeignet ist.

Zusammenfassung

InstaShow WDC20 garantiert eine einfache Handhabung und Installation in Kombination mit höchster Sicherheit für Unternehmen. Aufbauend auf dem Erfolg der ersten Generation unterstützt es neben Laptops auch mobile Geräte. Dazu bietet es Touch-Back sowie einen Split-Screen-Modus für noch mehr Interaktivität. 

TOP