BenQ Blog

Wie können Sie Datensicherheit bei drahtlosen Präsentationen garantieren?

2020/08/24

Die Digitalisierung stellt auch Versicherungen vor neue Herausforderungen in Bezug auf Datensicherheit. Die 2018 eingeführte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat zudem neue Standards in Puncto Datenschutz gesetzt. Vertrauliche Daten sollten daher auch bei Präsentationen geschützt sein.

Die richtige Verbindung

Einige Versicherungen verwenden ein kabelgebundenes Präsentationssystem, um Ihre Daten während der Übertragung zu schützen. Wenn Sie allerdings Ihren Meetingraum modernisieren, können insbesondere in der Wand versteckte Kabel zu einer Herausforderung werden. Drahtlose Präsentationssysteme bieten die Möglichkeit, Besprechungsräume zu geringeren Kosten als herkömmliche Kabelsysteme einzurichten, zu modernisieren und zu verwalten.

Es gibt verschiedene Varianten von drahtlosen Präsentationsystemen: senderbasierend und softwarebasierend. Viele drahtlose Präsentationssysteme basieren auf proprietärer Software, die auf Laptops geladen werden muss, um alle Informationen zu sammeln und so zu digitalisieren, dass diese problemlos an den Empfänger gesendet werden können.

BenQ InstaShow gehört zu den senderbasierten Präsentationssystemen und kann mit fast jedem Gerät über eine HDMI-Verbindung gekoppelt werden. Diese Flexibilität kann sehr hilfreich sein, da Sie nie genau wissen werden, in welcher Form Sie Unterlagen oder Materialien erhalten. InstaShow kann in wenigen Minuten ohne signifikante Netzwerkkonfiguration eingerichtet werden. Da InstaShow ein selbst-operierendes System ist, kann jeder Mitarbeiter ganz simpel mit der Präsentation beginnen.

Sicherheit im Fokus

Dass sensible Informationen vertraulich bleiben, hat für Versicherungen oberste Priorität. Daher ist es wichtig, dass Daten auch während der Übertragung bei Präsentationen verschlüsselt sind, um einen unautorisierte Zugang zu vermeiden.

BenQ InstaShow wurde entwickelt, um Ihre vertraulichen Informationen ab dem Moment zu schützen, an dem Sie den Sender mit Ihrem Notebook verbinden. Zu Beginn stellt der Sender eine AES 128-Bit-Sicherheitsverschlüsselung zu dem Empfänger her, bevor er überhaupt Daten versendet. Erst wenn diese sichere Verbindung hergestellt ist, lässt InstaShow überhaupt zu, sämtliche Daten zu präsentieren.

BenQ InstaShow benötigt keine externen Programme oder Apps. BenQ InstaShow stellt Ihnen ein unabhängiges WLAN zur Verfügung welches keine Verbindung zu Ihrem Firmennetzwerk aufweist und auch über keine Verbindung zum Internet verfügt. Hierdurch wird die Gefahr minimiert, dass sich jemand Unautorisiertes Zugang zu dem Gerät oder dem Netzwerk Ihrer Versicherung verschafft. Weitere Details hierzu finden Sie HIER.

Zusammenfassung

Neben der kabelgebundenen Möglichkeit ist BenQ InstaShow eine ideale Option, um Inhalte während Präsentationen sicher zu übertragen. Die Sicherheit von BenQ ist zertifiziert und erlaubt dennoch eine einfache Installation und flexible Nutzung.

TOP