BenQ Blog

Der portable Mini Beamer – perfekt für den Einsatz im Schulunterricht

Realschullehrerin Manuela Graf setzt BenQ Projektor zur Präsentation von Lerninhalten in Kleingruppen ein

2019/08/15
Der GV1 von BenQ eignet sich nicht nur für die Freizeit, sondern lässt sich auch wunderbar für den Unterricht einsetzen

Ein weit verbreitetes Problem: Technische Ausstattung in Klassenräumen

In der Schule geht es um die Vermittlung von Wissen. Das war schon immer so und hat sich bis heute nicht geändert. Allerdings haben sich die Mittel und Wege, mit denen der Lernstoff zur Verfügung gestellt wird, mittlerweile gewandelt. Waren früher neben klassischen Tafeln und Whiteboards beispielsweise Fernseher, Videorekorder oder Overhead-Projektoren im Einsatz, gehören heute in vielen Schulen Laptops, Tablets und Beamer zur Ausstattung.


Auch in der Realschule, in der Manuela Graf die Fächer Deutsch, Französisch und Technik unterrichtet, wird jetzt multimedial gearbeitet. Zu der Realschule mit den Klassenstufen 5 bis 10 gehen circa 700 Schüler, wo sie von 50 Lehrkräften unterrichtet werden. Für ihren Unterricht nutzte Manuela Graf bisher immer die in den Klassenzimmern fest installierten Projektoren und ein Notebook oder auch eine Dokumentenkamera. Allerdings musste sie beim Technikunterricht auf diese Geräte verzichten, weil die dafür vorgesehenen Fachräume nicht damit ausgestattet sind.

Im Unterricht sind digitale Medien nicht mehr wegzudenken

Im Fach Technik geht es darum, grundlegende technische Prinzipien zu erfahren, anzuwenden und reflektieren zu können, technische Berufe und ihre Arbeitsfelder kennenzulernen oder auch bestimmte Probleme mit Hilfe von Technik zu lösen. Für diese Aufgabenstellungen ist es oft notwendig, den Unterricht mit visuellen und auditiven (Web-)Inhalten anzureichern. Aber auch in anderen Fächern ist der Einsatz elektronischer Geräte eine wichtige Komponente bei der Vermittlung von Lerninhalten. Aus der Sicht von Manuela Graf kann BenQ den modernen Schulalltag aktiv unterstützen, denn mit dem tragbaren Mini Beamer hält BenQ das optimale Gerät für den mobilen und flexiblen Unterricht bereit.

Im Schulalltag kann der portable Mini Beamer für die Vermittlung von Lerninhalten verwendet werden
Unterricht mit dem BenQ Projektor motiviert Schüler zur aktiven Mitarbeit im Unterricht

Lösung: Die Idee zum flexiblen medialen Einsatz

Der transportable Projektor lässt sich leicht überall mit hinnehmen und je nach Bedarf in den verschiedenen Klassenräumen schnell aufstellen. Durch Zufall wurde Manuela Graf online auf das passende Gerät aus dem Produktportfolio von BenQ aufmerksam. Im Anschluss daran informierte sie sich auf BenQ.de über den Mini Beamer GV1. Der BenQ Projektor ist eigentlich kein typisches Gerät für den Schulunterricht, sondern eher für den Freizeitbedarf konzipiert. Er ermöglicht es Anwendern, hochaufgelöstes Video-Streaming, Musik, Games und Social Media ganz ohne aufwändiges Setup zu genießen.


Privat nutzt Manuela Graf den kleinen Beamer ebenfalls sehr häufig. Sie schaut gerne Filme im Wohnzimmer oder genießt im Sommer – quasi Open-Air-Kino – auf ihrer Terrasse.


Aber ihre Erfahrungen mit dem Beamer für unterwegs zeigen, dass er auch im Berufsalltag perfekt eingesetzt werden kann. Gerade für einen interaktiven Unterricht in kleinen Gruppen eignet sich der Beamer laut der Realschullehrerin sehr. Manuela Graf wechselt häufig die Räumlichkeiten, in denen sie immer eine unterschiedliche mediale Ausstattung vorfindet. Durch das geringe Gewicht und den Akkubetrieb kann sie den GV1 überall mit hinnehmen und so eine Grundausstattung für ihre Unterrichtsvorhaben gewährleisten.

Mithilfe des portablen Mini Beamers GV1 kann der Unterricht noch interessanter gestaltet werden
Mit dem Projektor von BenQ macht der Unterricht gleich viel mehr Spaß

„Ich dachte sofort daran, wie praktisch das Gerät für meinen Fachunterricht sein könnte“, so Manuela Graf. „Für mich waren die ausschlaggebenden Faktoren, dass der Beamer klein und handlich, ergo mobil, ist. Ohne Kabelsalat und großen Aufwand kann ich ihn im Unterricht auch mal kurzfristig einsetzen.“ Sie verbindet den GV1 zu Präsentationszwecken einfach mit ihrem Smartphone oder Tablet. Der Mini Beamer hat ein sehr geringes Gewicht von nur 708 Gramm und bietet bis zu drei Stunden Akkulaufzeit.


Dank der hervorragenden Wireless-Konnektivität lassen sich Inhalte völlig kabellos über Dual-Band WLAN, Bluetooth oder USB-C™-Schnittstelle von mobilen Endgeräten, PCs, Notebooks oder auch USB-Sticks übertragen. Ein praktischer Kippmechanismus für das Objektiv bietet viel Flexibilität bei der Ausrichtung der Projektionsfläche und die automatische Trapezkorrektur sorgt stets für rechtwinklige Bilder von bis zu 100 Zoll. Zudem ist der Multimediabeamer ganz leicht zu bedienen. „Es ist alles selbsterklärend“, sagt Manuela Graf.

Fazit: Ein multimedialer Beamer für alle Fälle

Im Technikunterricht setzt die Lehrerin den Projektor ein, um Lerninhalte zu veranschaulichen: „Kurze Unterrichtssequenzen sind mit dem GV1 perfekt und ohne großen Aufwand möglich.“ Im Fach Französisch dient er als Visualisierungsmittel und unterstützt Übungen zum Hörverstehen. Denn ausgestattet mit einem 5-Watt-Raumklang, wird der Beamer per Knopfdruck zum tragbaren Bluetooth-Lautsprecher. Manuela Graf ist rundum zufrieden: „Die Stärke des Mini Beamers liegt für mich darin, dass er portabel und vor allem kabellos ist. Ich kann ihn zusammen mit meinem Tablet sofort einsetzen, ohne dass ich zeitraubende Schritte wie das Hochfahren des Notebooks einkalkulieren muss. Und die Größe ist toll: Er passt problemlos in die Schultasche.“


Der BenQ Projektor hat den Arbeitsalltag von Manuela Graf positiv verändert: „Ich werde künftig mehr multimediale Sequenzen in den Unterricht einplanen und bin auch viel entspannter, da ich mich darauf verlassen kann, dass die Technik funktioniert. Außerdem habe ich nun die Möglichkeit, den Beamer überall im Klassenraum aufzustellen. Das ist optimal für Projekte mit Gruppenarbeit.“ Voller Überzeugung ergänzt Manuela Graf: „Ich empfehle den GV1 ganz klar weiter. Im Kollegenkreis habe ich auch schon Werbung dafür gemacht.“

Der portable Beamer lässt sich flexibel in jedem Raum aufstellen und überall hin mitnehmen

Der kleine BenQ Beamer ist also ganz groß, wenn es um den Einsatz im Unterricht geht!

Portabler Mini Beamer mit WLAN und Bluetooth-Lautsprecher | GV1

• Kompaktes Design mit praktischem Kippgelenk und automatischer Trapezkorrektur
• Wireless-Konnektivität mit Dual-Band WLAN (2.4G/5G) und direktem Hotspot
• Tragbarer Bluetooth-Lautsprecher-Modus mit integriertem 5-Watt-Raumklang

TOP