BenQ Blog

Den Knoten lösen: Beschleunigung und Vereinfachung von Präsentationen bei Toyota Frankreich

BenQ
2019/04/03

Die Fakten im Überblick- Toyota Frankreich

Jahr der Fertigstellung: 2017

Segment: Unternehmen

Projekt: Integration von Projektoren und einem Plug-and-Play InstaShow™ Wireless-HDMI Präsentationssystem für reibungslosere und effizientere 

Die verwendete Lösung von BenQ

Übersicht

Problem

Toyota Frankreich benötigte eine Marke für die Ausstattung der Niederlassung mit Technologielösungen, die die Zusammenarbeit zwischen Teams fördern und tägliche Meetingvorgänge zugunsten einer kohärenteren und effektiveren Geschäftsroutine vereinfachen würden.

 

Lösung

Toyota Frankreich legte Wert auf die Verbesserung der Effektivität von Meetings und verlangte eine maßgeschneiderte, unkomplizierte Lösung. Toyota entschied sich für einen einzelnen Projektor und vier InstaShow™ drahtlose Präsentationssystemen zur Verbesserung der Personalplanung und der Produktivität.

 

Ergebnis

Nach der Installation informierte Toyota Frankreich BenQ über die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit der Technologie. Das Büro würde sich mit Financial Toyota Frankreich in Verbindung setzen, um über die neue Lösung und die Zeitersparnis in Meetings zu informieren und sie ebenfalls für jene Niederlassung vorzuschlagen.

Lösung

Zur Vereinfachung und Beschleunigung der Meetings wurden zwei Lösungen von BenQ ausgewählt. Für problemlose Präsentationen entschied sich Toyota Frankreich für das drahtlose Präsentationssystem BenQ InstaShow™, mit dem per Tastendruck eine kabellose Präsentation in Full HD gestartet wird. Diese benutzerfreundliche Lösung benötigt keine Software-Einrichtung oder Wartung und ermöglicht es bis zu 16 Präsentatoren, mit einem einfachen Tastendruck eine Präsentation zu starten. Man wäre nicht mehr auf das Herumgeben des Kabels angewiesen.

Für eine weitere Vereinfachung der Stakeholder-Meetings entschied sich Toyota Frankreich für einen TH681-Projektor, auf dessen Projektorbildschirm ein großes Einzelbild dargestellt werden kann. Die Premium Full HD 1080p-Auflösung lieferte ein scharfes Bild und stellte sicher, dass alles - von Diagrammen über Skalen bis hin zu kleinen Zahlen - gut lesbar war. Mit der energiesparenden SmartEco®-Technologie konnte der Projektor den Energieverbrauch durch mehrere Helligkeitseinstellungen um 70% reduzieren, was die Lebensdauer der Lampe verlängerte und den Wartungsaufwand praktisch beseitigte.

Ergebnis

Toyota Frankreich drückte seine uneingeschränkte Zufriedenheit mit den Ergebnissen aus. Die ausgewählten BenQ-Lösungen förderten die Teamzusammenarbeit, erleichterten Meetings und verbesserten den gesamten Präsentationsfluss. Es standen keine Meetings mehr aufgrund von unterentwickelter, veralteter Technologie auf dem Spiel. Das Büro empfand die Lösungen als so große Bereicherung, dass es seine Erfahrungen mit der Schwesterfirma Financial Toyota Frankreich teilte, um die Implementierung der InstaShow™ WDC10 Wireless-Präsentationssysteme und des TH681-Projektors für ihre Niederlassungen zu fördern.

Herausforderung

Toyota Frankreich hält regelmäßige Meetings mit Stakeholdern ab und benötigt im Allgemeinen mehrere Mitarbeiter, um vierteljährliche Prognosen, Rohzahlen und Statistiken vorzustellen. Die Präsentatoren wechseln regelmäßig, und nach der alten Präsentationsmethode wurde ein einzelnes Kabel herumgegeben, das sich verwickelte, zu kurz war oder sich vom Computer trennte. Die Methode verlangsamte einen Prozess, in dem Störungsfreiheit erforderlich ist, und führte zu verlorenen Investitionen.

Zur Beseitigung der Mängel in ihren Meetings suchte Toyota Frankreich nach Technologielösungen, die den Meetingverlauf optimieren, den Übergang zwischen Präsentatoren vereinfachen und Meetings beschleunigen würden. So würde den Stakeholdern Zeit gespart und der Konferenzraum könnte für anderen Geschäftsbetrieb freigegeben werden. Außerdem musste ein großes Bild mit hoher Auflösung der Mittelpunkt für Meetings sein und der Projektor musste in der Lage sein, schnell auf die Computer der Präsentatoren zu reagieren.

 

TOP