Wie verbinde ich meinen Mac mit einem Projektor für Screen Mirroring?

  • BenQ
  • 2020-08-31

Wenn Sie in einem kleinen Unternehmen oder Startup arbeiten, haben Sie wahrscheinlich viele Leute, die Macs verwenden. Wie können Sie bei so vielen verschiedenen Modellen und Anschlüssen sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter, Berater, Auftragnehmer und Besucher eine Verbindung zu einem Projektor herstellen können?

In diesem Artikel werden drei einfache Möglichkeiten erläutert, wie Sie Ihr Setup optimieren können, um jeden Mac schnell und einfach an einen Projektor anzuschließen. So können Sie Ihre Vision für die Veränderung der Welt teilen:

  • Ein Standard-HDMI- oder VGA-Kabel
  • Apple TV
  • BenQ InstaShow

Kabelverbindung

Manchmal ist der einfachste Weg, einen Mac an einen Projektor anzuschließen, die Verwendung eines Kabels. Allerdings kann dies in einem schnell wachsenden Unternehmen, in dem Sie keine standardisierten Notebooks haben, kompliziert werden. Fast alle neuen Projektoren verfügen über HDMI-Anschlüsse. Wenn Sie jedoch einen älteren Projektor mit einem VGA-Anschluss haben, ist es eine Herausforderung, ihn mit dem von Ihrem Programmierer gewünschten Retina-Bildschirm an Ihren neuen 27-Zoll-iMac anzuschließen.

 

Apple hat die Anschlüsse an seinen Notebooks ebenfalls geändert, von VGA über HDMI auf Mini-DisplayPort und jetzt Thunderbolt 3 zu

USB-C. Welches Kabel legen Sie auf den Tisch, damit alle eine Verbindung herstellen können?

 

Wenn Sie einen mit HDMI ausgestatteten Projektor haben, können Sie mit einfachen Adaptern am Kabel das HDMI-Signal in die richtige physische Form umwandeln, um eine Verbindung zu Ihrem Laptop herzustellen. Der Projektor kennt den Unterschied nicht - und alle Verbesserungen des HDCP-Kopierschutzes und der Bildqualität, wie z. B. die Skalierung der Auflösung, sorgen dafür, dass jeder Mac auf dem Bildschirm gut aussieht. Apple hat dafür eine hilfreiche Anleitung auf seiner Website.

 

Zudem ist zu berücksichtigen, dass das Verstecken und Verwalten von Kabeln teuer sein kann, wenn Sie einen sauberen und organisierten Konferenzraumtisch haben möchten. Dies zwingt Sie dazu, wertvolles Kapital auszugeben, damit Tischler Löcher in Tische schneiden und Elektriker Kabel durch Wände und Decken führen.

 

Wireless Verbindung

Die andere Möglichkeit, ein Mac an einen Projektor oder an ein Display anzuschließen, besteht in einem drahtlosen Präsentationssystem. Wenn Sie über ein Heimkinosystem verfügen und ein Apple TV verwenden, können Sie mit der integrierten Airplay-App auf einfache Weise Fotos und Videos drahtlos von Ihrem Mac aus teilen, vorausgesetzt das Apple TV und Mac dasselbe Netzwerk nutzen.

Apple TV ist zwar eine einfache und kostengünstige Heimlösung für die Freigabe Ihrer Mac-Inhalte auf einem Projektor, jedoch möglicherweise nicht die richtige Lösung für einen Kollaborationsbereich in einem schnell wachsenden Unternehmen. Der größte Nachteil ist, dass ein Auftragnehmer oder Anbieter, der den Projektor von einem Windows-Notebook oder Chromebook aus verwenden möchte, dies einfach nicht kann. Erfahren Sie mehr zu drahtlosen Präsentationen mit Apple TV, die Sie hier lesen können.

 

Eines der beliebtesten drahtlosen Präsentationssysteme für Macs ist BenQ InstaShow. Es verwendet einen einfachen Sender, den Sie mit Ihren ThunderBolt 3 - oder HDMI-Anschluss koppeln und so innerhalb von Sekunden eine Verbindung zum Projektor herstellen. Im Lieferumfang von BenQ InstaShow WDC10 und WDC20 sind zwei Sender mit HDMI-Anschluss enthalten, so dass Sie jedes Gerät mit einem HDMI-Ausgang, wie z.B. einem Windows-Notebook aber auch mit Digitalkameras, Chromebooks und sogar Linux-Entwicklungsplatinen damit verbinden können. Ihre Programmierer können so von ihren Prototypen aus Rohcodes auf den Projektor übertragen. Zum Teilen von Ihren iPads oder iPhones können Sie auch Airplay (und Miracast für Androids) mit dem InstaShow WDC20 verwenden, sodass jeder problemlos Inhalte teilen kann.

 

 

Der andere Vorteil von InstaShow ist, dass Ihre Inhalte und Netzwerksicherheit erhalten bleiben. Das Präsentationssystem verschlüsselt alle drahtlosen Inhalte und erfordert keine komplizierten Netzwerkeinstellungen. Commercial Integrator stellte fest, dass das System innerhalb von Minuten ohne IT-Hilfe eingerichtet werden konnte. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in den nächsten Jahren einen Büroumzug in Betracht ziehen. Ein weiterer Punkt: Wie viele Macs ist auch die InstaShow der Gewinner des iF Design- und des Good Design-Preises, sodass Ihr Unternehmen mit einem aufgeräumten Konferenztisch gut aussieht.

 

 

Seit seiner Einführung in den USA lieben Mac-Enthusiasten InstaShow. MyMac.com hat InstaShow als Nemo´s MyMac Tech Innovation of the Year 2019 Award Winner ausgezeichnet (10 von 10), während Relaxed Technology es mit 9,5 von 10 Punkten bewertet hat. Projector Central bewertete das Produkt und teilte mit, dass „InstaShow die Kombination von Videoqualität mit der Leichtigkeit der Einrichtung vereint“.

 

Empfohlenes Produkt

Wireless Präsentationssystem BenQ InstaShow

Fazit

Während Kabel und AirPlay eine bequeme Möglichkeit sind, ein Mac zu Hause an einen Projektor anzuschließen, benötigen Sie im professionellen Einsatz ein sichereres drahtloses Präsentationssystem, das für die Kollaboration entwickelt wurde.

 

Fragen Sie Ihre persönliche Demo an
Demo anfragen

Lernen Sie das wireless Präsentationssystem Instashow kostenlos und unverbindlich kennen.

Das sichere und einfache Präsentationssystem