BenQ Blog

Gaming Beamer und Input Lag: Was du vor dem Kauf wissen musst!

BenQ
2021/01/14

Wie alle Gamer wissen, ist die Reaktionszeit bei Spielen unglaublich wichtig und kann über Sieg oder Niederlage entscheiden. Durch sie endscheidet sich die Fähigkeit, den Gegner sofort zu erkennen und/oder Veränderungen in der Umgebung unverzüglich wahrnehmen sowie entsprechend reagieren zu können.

Bei der Kaufentscheidung der Gaming Community ist es dieser Grundgedanke, der die Wahl der Hardware maßgeblich beeinflusst. Du würdest dich schließlich auch am ehesten für einen Monitor oder Beamer entscheiden, der dir die schnellste Reaktionszeit und damit das beste Spielerlebnis ermöglicht.

Der Input Lag entscheidet bei vielen Spielen über Sieg oder Niederlage
 

Du interessierst dich für das Zocken im Großformat und denkst darüber nach, was du in Bezug auf die Leistung beim Kauf beachten solltest?

Im Folgenden stellen wir dir die wichtigsten Aspekte, Begriffe und Konzepte vor, damit du den optimalen Gaming Beamer für dich findest:

Was ist ein(e) Latenz / Input Lag?

Latenzzeit oder Input Lag ist die Zeit zwischen dem Empfang des Audio-/Videosignals von der Eingangsquelle durch den Beamer und dem Zeitpunkt, zu dem dieser das Signal tatsächlich projiziert. Eine geringe Latenz ist einer der wichtigsten Kaufentscheidungshilfen, die wir dir geben können, denn der der Input Lag entscheidet maßgeblich darüber, ob ein Projektor dein Gaming-Fähigkeiten unterstützt oder behindert. Der Beamer sollte das Signal in Millisekunden an die Wand projizieren, damit du ebenfalls in nur wenigen Sekunden auf neue Situationen im Spiel reagieren kannst.

Anmerkung: Diese beiden Begriffe sollten nicht mit der Reaktionszeit verwechselt werden. Während sich die Reaktionszeit auf die Zeitspanne zwischen dem Drücken eines Knopfes auf einem Controller und dem Ausführen der entsprechenden Aktion durch den Charakter bezieht und die gesamte am Spielaufbau beteiligte Hardware betrifft, beziehen sich Latenz und Input Lag nur auf Bereich: Eingangssignal und Beamer

Der Vergleich des Input Lags von BenQ Beamern mit anderen Projektoren

Andere Projektoren

BenQ Gaming Beamer mit geringem Input Lag

Was ist eine Refresh Rate / Bildwiederholungsfrequenz?

Die Refresh Rater oder Bildwiederholfrequenz ist die Rate, mit der ein Projektor die Bilder oder Frames einer Videoübertragung projiziert. Die Refresh Rate bzw. Bildwiederholungsfrequenz wird in Hertz (Hz) gemessen, was angibt, wie viele Zyklen oder Frames pro Sekunde gezeigt werden. Das bedeutet, dass ein Projektor mit einer Aktualisierungsrate von 120 Hz jede Sekunde 120 Frames projiziert. Anders ausgedrückt: Die Bildwiederholungsrate eines Beamers entspricht im Wesentlichen der einer Videokamera, und Hz entspricht der Refresh Rate von Bildern pro Sekunde (FPS). Bei der Suche nach einem Gaming Beamer bedeutet eine höhere Bildwiederholungsrate klarere Videos mit fließenden Bewegungen und erstklassiger Schärfe, da ein Projektor mit einer höheren Refresh Rate mehr Bilder/Frames pro Sekunde ausgibt.

Frames gemessen an der Zeit

Ein weiterer wichtiger Bestandteil bei der Bewertung der Leistung eines Projektors ist die Ermittlung der Zeitdauer, die jedes vom Projektor projizierte Bild in Anspruch nimmt. Dazu wird einfach die Bildwiederholrate für den Projektor invertiert (d.h. 1 durch die Bildwiederholrate geteilt) und diese Zahl dann in Millisekunden umgerechnet; bei einem Projektor mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz entspricht also jedes Bild 8,3 Millisekunden. Diese Art der Umrechnung hilft, die beiden oben beschriebenen Konzepte miteinander zu verbinden, da sie eine Möglichkeit bietet, die Latenz oder Eingangsverzögerung für einen Projektor (als Faktor seiner Bildwiederholfrequenz) in Zeiteinheiten auszudrücken. Infolgedessen verwenden die meisten Marken von Spielprojektoren in ihren Spezifikationstabellen Millisekunden, um die Eingangsverzögerung oder Latenzwerte ihres Projektors auszudrücken, womit anerkannt wird, dass die Zeit einer der wichtigsten Faktoren beim Spielen ist.

 
Fazit:

Du siehst also, dass es viel gibt, auf das man beim Kauf eines Beamers oder Monitors achten sollte. In Sachen Reaktionsgeschwindigkeit, solltest du folgende Aspekte im Hinterkopf behalten:

- Latenz/Input Lag

- Refresh Rate/Bildwiederholungsrate

- Frames gemessen an der Zeit

TOP