BenQ Blog

Wie schließe ich einen Mac M1 an einen BenQ Monitor an?

Sind BenQ Monitore mit Apple Mac M1 kompatibel?

2021/06/01

Sind BenQ Monitore mit Mac M1 kompatibel?


Ja. Wir empfehlen ausdrücklich, BenQ Monitore direkt über HDMI oder Thunderbolt 3 (USB-C) an den Mac M1 anzuschließen, um eine gleichbleibende Leistung zu gewährleisten. BenQ hat eine Reihe von Monitoren, die M1-basierte Mac Mini und MacBook Pro Laptops unterstützen, so dass du einen davon auswählen kannst, um die benötigte Konnektivität zu erreichen.

 

Für M1-basierte Mac Mini: Monitore mit Thunderbolt 3 oder USB-C & HDMI
Für M1-basierte MacBook Pro: Monitore mit Thunderbolt 3 oder USB-C

 

Schaue dir die Monitore der PD- und SW-Serie an und finde das richtige Monitormodell.

 

 

Warum wird mein Monitor auf 4K 30Hz oder 2K 60Hz begrenzt, wenn er an den Mac M1 angeschlossen ist?

EW2780U

Die neue M1-CPU-Plattform von Apple kann dazu führen, dass die Auflösung und die Bildwiederholrate bei Anschluss über USB-C auf 4K 30Hz begrenzt sind. Um dieses Kompatibilitätsproblem zu beheben, wird ein neues Firmware-Update für den Monitor benötigt. Die neue aktualisierte Firmware wird bis Ende Mai 2021 auf den Markt kommen. Andere Anschlüsse wie DisplayPort und HDMI haben dieses Problem nicht. 

EW3280U

Auch hier sind die Auflösung und die Bildwiederholrate auf 4K 30Hz begrenzt, was auf ein Kompatibilitätsproblem zurückzuführen ist, das auf USB-C beschränkt ist, wenn es mit einem M1-basierten Gerät verbunden ist. Eine neue Firmware-Version wird bis Ende Mai 2021 verfügbar sein, um dieses Problem zu beheben, das sich nicht auf DisplayPort und HDMI auswirkt. Wir empfehlen, diese beiden Verbindungstypen zu verwenden, bis die neue Firmware eintrifft.


PD3220U/PD2720U

Apple M1 Geräte mit Thunderbolt 3 Verbindungen zu Monitoren können eine Auflösungs- und Bildwiederholfrequenzsperre auf 4K 30Hz aufweisen. Stelle sicher, dass du die aktuellste MacOS Version mit allen neuesten Updates hast, da das Problem durch eine veraltete Betriebssystemversion verursacht wird.

EX2780Q

Die neue M1-CPU-Plattform von Apple kann dazu führen, dass die Auflösung und die Bildwiederholrate bei Anschluss über DisplayPort und USB-C auf QHD 60Hz begrenzt sind. Um dieses Kompatibilitätsproblem zu beheben, wird ein neues Firmware-Update für den Monitor benötigt. Die aktualisierte Firmware soll bis Ende April 2021 auf den Markt kommen. Andere Anschlüsse wie HDMI haben dieses Problem nicht.

Wenn du weitere Fragen zu diesem Problem hast, wende dich bitte an den BenQ-Support.

Kann mein Monitor über einen Thunderbolt 3 zu DisplayPort-Adapter an das MacBook oder den Mac M1 angeschlossen werden?


Wenn dein BenQ-Monitor HDMI, DisplayPort und Mini DisplayPort für den Videoausgang => Eingang verwendet, funktioniert er mit allen ordnungsgemäß zertifizierten und hergestellten USB-C zu DisplayPort oder HDMI Adaptern. Um jedoch das beste Erlebnis zu erhalten, empfehlen wir dir Thunderbolt 3 (oder USB-C Alt Mode) kompatible Monitore zu kaufen.

Welche Kabel eignen sich am besten mit dem Mac M1?

Wir empfehlen, deinen Monitor über HDMI oder Thunderbolt 3 (USB-C) direkt mit dem Mac M1 zu verbinden, um die beste Leistung zu gewährleisten. Vergewissere dich, dass deine Monitore einen dieser beiden Anschlusstypen unterstützen.

Wird Palette Master Element auf dem Apple M1 unterstützt?

BenQ hat sich zum Ziel gesetzt, die beste Benutzererfahrung mit Palette Master Element zu bieten. Es wird erwartet, dass eine neue Version der Software veröffentlicht wird, die M1 nativ unterstützt.

Wird Paper Color Sync auf dem Apple M1 unterstützt?

Wir haben eine neue Version von Paper Color Sync veröffentlicht, um die M1 Plattform nativ zu unterstützen. Bitte lade die neueste Version von der BenQ Website herunter.

Wird Display Pilot auf dem Apple M1 unterstützt?

Zurzeit kann der Mac M1 den Display Pilot nicht ausführen, da es keine Unterstützung für DDC/CI gibt, was die Kommunikation zwischen der Software und dem Gerät verhindert. Wir arbeiten an einer neuen Lösung, ermutigen dich aber auch, Feedback an den Apple Customer Service zu senden, um die DDC/CI Unterstützung zu verbessern. Deine Stimme könnte sich als sehr wichtig und hilfreich erweisen.

Kann ich Rosetta oder Rosetta 2 auf Apple M1-Geräten mit Unterstützung für BenQ Software verwenden?


Display Pilot wird nicht funktionieren, wenn du Rosetta oder Rosetta 2 verwendest. Auch wenn BenQ-Programme mit Rosetta auf dem App-Layer laufen können, können sie nicht mit dem Monitor unter dem Root-Layer der Apple Mac M1 ARM Architektur kommunizieren.

 

Palette Master Element und Paper Color Sync können im Moment nicht auf Rosetta oder Rosetta 2 funktionieren. Die neuesten Versionen wurden bereits veröffentlicht, um M1 nativ zu unterstützen.

Empfohlene Beiträge

  • BenQ Monitore für Apple M1
  • Alle löschen
    • {{item}}

    Alle löschen

{{item.title}}

{{items.tagName}}

BenQ Monitore für Apple M1
  • {{productsCount}}Resultate
  • {{productsCount}}Resultate
  • {{displaySortType}}

      {{item.displaySortType}}

    • {{item}}
TOP