BenQ Blog

Tipp: So kreieren Sie echtes Heimkino-Feeling zuhause

BenQ
2019/11/18

Bei der Auswahl des für Sie optimal geeigneten Heimkino Beamers sollten Sie bestimmte Spezifikationen besonders beachten. Dazu zählen sowohl die Helligkeitsleistung (in ANSI Lumen), die Pixeldichte und Auflösung des Beamers, als auch dessen Genauigkeit der Farbwiedergabe. Die Portabilität eines Projektors erscheint oft als wenig maßgeblich – dieser Artikel bringt Ihnen näher, wie viel Komfort ein kompakter und tragbarer Heimkino Beamer tatsächlich bietet.

Beamer, die möglichst leicht und schnell zu installieren sind, erlauben einen sehr flexiblen Einsatz, etwa für das Anschauen von Filmen und Serien. Sie können einfach von Raum zu Raum transportiert oder unter freiem Himmel im Garten positioniert werden, etwa für spontane Outdoor-Filmabende im Sommer oder Bilder-Slideshows auf der Grillparty.

Leistungsstark und einfach zu bedienen

Um Ihre Lieblingsfilme, Fernsehserien, Sport- und Videospiele sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihres Hauses voll und ganz genießen zu können, benötigen Sie einen Heimkino Beamer mit herausragender Bildqualität und einer hohen Helligkeit. Ihr Projektor sollte ein möglichst einfaches Setup bieten und leicht zu bedienen sein.

Die Heimkino Beamer von BenQ bieten Ihnen sämtliche Vorteile professioneller High End-Projektoren für den alltäglichen Einsatz zu Hause: brillantes Home Entertainment in WUXGA- und Full HD-Auflösung sowie ein kinderleichtes Setup und eine benutzerfreundliche Bedienung. Ein BenQ Beamer ist in 5 bis 10 Minuten aufgebaut und schon es heißt „Film ab!“.

1. Der ideale Ort für die Installation

Finden Sie die optimale Position im Raum, an der Sie den Projektor am besten platzieren können. Beachten Sie dabei, dass Sie den notwendigen Projektionsabstand zur Leinwand einhalten. Abhängig von der gewünschten Leinwandgröße und dem Projektionsverhältnis Ihres Beamers lässt sich der ideale Abstand zwischen Leinwand und Objektiv einfach berechnen.

Selbst wenn Ihnen keine Leinwand zur Verfügung steht, können Sie mit einem Heimkino Beamer von BenQ auf jede glatte Oberfläche, bzw. Wand Ihres Hauses projizieren. Die Wandfarbkorrektur minimiert die negativen Einflüsse einer farbigen Wand auf die Bildwirkung – eine Leinwand ist so nicht notwendig.

2. Kabel anschließen und einschalten

Ihr Heimkino Beamer steht ausgepackt am gewünschten Ort? Sehr gut, jetzt müssen Sie nur noch das Netzkabel an Ihren Stromanschluss anschließen. Sollten Sie noch Ihre eigene HiFi Stereoanlage oder einen AV-Receiver verbinden wollen, geschieht auch das im Handumdrehen und Ihr Beamer ist bereit zum Einschalten.

3. Einstellen der Bildhöhe

Sofern der Grundriss des Raumes, in dem Sie Ihren Beamer platzieren, eine mittige Ausrichtung auf die Leinwand erlaubt, müssen Sie die Bildhöhe nicht unbedingt justieren. Für Projektionen vom Boden, einem niedrigen Tisch oder anderen ebenen Flächen, die keine exakt mittige Ausrichtung auf die Leinwand erlauben, müssen Sie die Bildhöhe individuell anpassen. Verwenden Sie dazu einfach die drei unabhängig voneinander einstellbaren Füße.

4. Exakte Bildabmessungen

Für die Justierung der optimalen Bildform nutzen Sie ganz einfach die Trapezkorrektur und stellen Ihr Bild bequem mit den Auf- und Ab-Tasten des Cursors ein. Noch schneller geht es mit der automatischen Trapezkorrektur-Funktion von BenQ, die Verzerrungen einer Projektion innerhalb von Sekunden automatisch korrigiert.

5. Auswahl des gewünschten Bildmodus

Zu guter Letzt wählen Sie den gewünschten Bildmodus aus. Die Heimkino Beamer von BenQ verfügen über eine Reihe smarter und bereits vordefinierter Bildmodi, welche die Projektion an die Umgebungsbedingungen anpassen. Wenn Sie Ihren Beamer im Freien oder in einer gut beleuchteten Umgebung verwenden, wählen Sie zwischen den Modi „Living Room“ und „Vivid“. Der Cinema Mode erklärt sich selbst und gewährt Ihnen das beste Filmerlebnis in dunkler Umgebung. Alternativ können Sie benutzerdefinierte Einstellungen in einem eigenen Modus individuell speichern.

Fazit

Zeitgemäße Beamer sind heute erschwinglich, flexibel, bieten packendes Entertainment in hoher Auflösung und überzeugen durch eine exakte Farbwiedergabe. Eine leichte Bauweise erlaubt den einfachen Transport von Raum zu Raum, was wiederum ein deutliches Plus an Vielseitigkeit mit sich bringt. Bei der Auswahl eines geeigneten Projektors für Filmabende zu Hause ist zu beachten, dass auch das Setup und die gesamte Einrichtung schnell und einfach ablaufen. Auf diese Weise können Sie Ihren Beamer leicht von Raum zu Raum oder sogar nach draußen transportieren, um überall das beste Heimkino-Erlebnis genießen zu können.

Empfohlene Produkte

TOP