BenQ Blog

Gaming Monitore für echte Rebellen: BenQ MOBIUZ wird „Official Supplier“ von RBLZ Gaming

Die RB Leipzig eSports Profis des spielen ab sofort auf 165Hz Monitoren von BenQ

2021/09/09

Den Nachwuchs fördern und in vielsprechende eSports-Talente investieren – das ist die Prämisse der Neuausrichtung im FIFA eSports von RB Leipzig. Mit dem richtigen Equipment ausgestattet will RBLZ Gaming – das eSports-Team des Champions League Clubs aus Leipzig – zukünftige Herausforderungen meistern: Die Wiederholung einer solch erfolgreichen Saison wie der letzten steht auf dem Spielplan.

BenQ MOBIUZ beginnt Kooperation mit RBLZ Gaming

Siege einfahren und Zeichen setzen

19 Siege, eine Niederlage, 24 Spieltage vor dem Gaming Monitor. Die REBELZ konnten die vergangene Virtual Bundesliga Club Championship, die offizielle deutsche Klub-Meisterschaft, in der Division Süd-Ost für sich entscheiden. Zwar scheiterte Kapitän Richard „RBLZ_Gaucho“ Hormes anschließend im Xbox Viertelfinale des Virtual Bundesliga Grand Finals. Umut „RBLZ_Umut“ Gültekin gewann jedoch das Finale auf der Playstation 4 gegen den Freiburger „DullenMIKE“. Damit wurde der eSportler von RBLZ Gaming Deutscher Meister im eFootball. Als erste Frau in der Virtual Bundesliga überhaupt trat Lena „RBLZ_Lena“ Güldenpfennig in den Partien der Roten Bullen gegen den 1. FC Nürnberg und die TSG Hoffenheim an.

Ein Spielort der EXtraklasse mit 165Hz Monitoren

Der Ort des Geschehens des RBLZ Gaming Kaders befindet sich natürlich in Leipzig. Neben Streams und dem Training finden hier auch die Wettbewerbsspiele statt. Um weiterhin ungehindert Bestleistungen abrufen zu können, stehen den Profis hier neuerdings die MOBIUZ EX2510S Gaming Monitore zur Verfügung. Eine Refresh Rate von 165Hz, FreeSync™ Premium und eine blitzschnelle Reaktionszeit von 1 ms garantieren den eSportlern und der eSportlerin flüssiges und immersives Gameplay. Mit den EX2510S Gaming Monitoren können sich die REBELZ auf detailstarke Bilder und eindrucksvollen Sound durch die zwei 2,5 Watt treVolo Lautsprecher freuen.

Der RBLZ Gaming Kader

Als vierter Bundesligist begann RB Leipzig 2017 das Engagement im FIFA eSports. Vor der Saison 2020/2021 stellte sich der Verein neu auf. Der etablierte eSportler Richard „RBLZ_Gaucho“ Hormes führt seitdem das Team an. Vor der Neuausrichtung war dieser bei Borussia-E-Sports aktiv. Ebenfalls Teil des Kaders ist der amtierende Deutsche Meister und kicker eSport eFootballer des Jahres 2020 Umut „RBLZ_Umut“ Gültekin. Der deutsche eNationalspieler spielte vorher bei HSV eSports. Lena „RBLZ_Lena“ Güldenpfennig steht nicht nur virtuell bei RBLZ Gaming auf dem Feld. Sie spielt auch in der analogen 2. Fußball-Bundesliga der Frauen für den Verein. Das erst 15-jährige dänische eSports Talent Anders „RBLZ_Vejrgang“ komplettiert das erfolgshungrige FIFA21-Team.

Unter dem Namen RBLZ Gaming will sich das eSports Team an die Philosophie des analogen Fußballvereins anpassen. Die virtuelle und reale Fußballwelt soll fortan verschmelzen und die Ausbildung junger Talente im Mittelpunkt stehen. BenQ MOBIUZ freut sich durch diese Kooperation als „Official Supplier“ Teil der Erfolgsgeschichte zu sein.

RBLZ_Lena im RBLZ Gaming Room mit dem EX2510S 165Hz Gaming Monitor

Willst du mehr über RBLZ Gaming erfahren? Dann folge ihnen auf Twitter, Instagram und Twitch oder besuche ihre offizielle Website: https://rbleipzig.com/de/rbl-teams/rblzgaming/

Entdecke die MOBIUZ Gaming-Monitore
BenQ MOBIUZ EX2510S 165Hz Gaming Monitor
BenQ MOBIUZ EX2510S
  • 25 Zoll 16:9 IPS-Display mit Full HD-Auflösung

  • HDRi und immersiver treVolo Sound

  • Smoothes Gameplay dank FreeSync™ Premium, 165Hz und 1 ms

BenQ MOBIUZ EX2710s 165Hz Gaming Monitor
BenQ MOBIUZ EX2710S
  • 27 Zoll 16:9 IPS-Display mit Full HD-Auflösung
  • HDRi und immersiver treVolo Sound

  • Smoothes Gameplay dank AMD FreeSync™, 165Hz und 1ms
TOP