BenQ Blog

Fotografieren aus der Luft – die atemberaubende Arktis mit Ben Simon Rehn

Ben Simon Rehn erzählt in seinem einstündigen Webinar von seinen Erfahrungen und Eindrücken, die er in der Arktis gewonnen hat und gibt hilfreiche Tipps, wie auch deine Luftaufnahmen einzigartig werden.

2020/11/30
Schau dir das Webinar vom 04.12 in voller Länge an!

Die Arktis bietet vielmehr als nur eine endlos weiße Schneelandschaft mit Eisbären, die um ihr Überleben kämpfen. Nach dem Arctic Human Development Report umfasst die Arktis über 40 Millionen Quadratkilometer und entspricht somit ca. 8 % der Erdoberfläche. Kein Wunder also, dass hier zahlreiche beeindruckende Motive eingefangen werden können.

In diesem Webinar erklärt der erfahrene Fotograf, was eine Luftaufnahme so besonders macht und worauf man achten sollte. Dabei wird er auf verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und Werkzeuge eingehen, die er selbst nutzt. Er verdeutlicht, worauf er sein besonderes Augenmerk legt, wenn er ein bestimmtes Motiv wählt und welche Grundsätze er stets einhält. Die Organisation für eine solche Reise ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, der gut durchdacht sein sollte, damit vor Ort die Umsetzung reibungslos funktioniert. Hier hat er nützliche Tipps, um zum Beispiel die richtigen Absprachen mit den Piloten zu treffen, damit eine atemberaubende Luftaufnahme gelingt.

Außerdem zeigt dir Ben Simon Rehn, wie er mit seinem Monitor für Bildbearbeitung, den BenQ SW321C, seinen digitalen Workflow optimiert hat und welche Funktionen er dabei nutzt, um das Beste aus den Bildern herauszuholen. Der auf die Arktis spezialisierte Fotograf wird im Anschluss seine Eindrücke aus der sich im Wandel befindenden Arktis teilen und das Webinar mit einer Frage-Antwort-Runde abschließen.

Über Ben Simon Rehn

Ben Simon Rehn ist ein deutscher Landschafts- und Tierfotograf, welcher in der Vergangenheit schon mit zahlreichen namenhaften Marken kooperiert hat. Spezialisiert hat er sich auf eines der kältesten Regionen der Erde, die Arktis. Mit seiner Community teilt Ben Simon seine Erfahrungen und Abenteuer und hilft anderen Fotografen mit Tipps und Tricks.

TOP